Kunst in freier Natur.
1 von 11
Kunst in freier Natur.
Ruhe und Besinnung.
2 von 11
Ruhe und Besinnung.
Auch High-Tech wird thematisiert.
3 von 11
Auch High-Tech wird thematisiert.
Die blühende Natur.
4 von 11
Die blühende Natur.
5 von 11
Unsere Heimat.
Ein Schwerpunkt in diesem Jahr mit daHOME ist die Amper, die den Freisinger Landkreis zentral von Ost nach West durchzieht.
6 von 11
Ein Schwerpunkt in diesem Jahr mit daHOME ist die Amper, die den Freisinger Landkreis zentral von Ost nach West durchzieht.
7 von 11
Junges Leben.
Die einen eint der Glaube.
8 von 11
Die einen eint der Glaube.

Impressionen vom neuen daHOME-Magazin

Auch bei der vierten Ausgabe des daHOME sind wir unserem Ziel treu geblieben, Geschichten zu Schreiben. Sehen Sie Impressionen in der Galerie.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

„Bestmöglich versorgt“: Auer Realschule feierlich eingeweiht
„Hand in Hand leben, lernen, lachen“, lautet das Motto der Realschule Au. Gestern kam auch noch „Hand in Hand feiern“ dazu: als die neue Schule offiziell mit Reden und …
„Bestmöglich versorgt“: Auer Realschule feierlich eingeweiht
Mauern
Mauerns neues Prinzenpaar: Massig Faschingserfahrung
Spannung hoch zehn herrschte bei der Narrhalla in Mauern. Wer das neue Prinzenpaar sein würde, das wusste bis zum Schluss nur das Präsidium. Mit Elisabeth II. und Jakob …
Mauerns neues Prinzenpaar: Massig Faschingserfahrung
Proklamation in Fahrenzhausen: Lauter Jubel bei der „Herzblatt-Show“
Jetzt steht fest, wer den Faschingsverein Kammerberg-Fahrenzhausen durch die närrische Saison führt. Denn am Freitag wurden die Prinzenpaare enthüllt.
Proklamation in Fahrenzhausen: Lauter Jubel bei der „Herzblatt-Show“
Freising
Jugendkorbinian in Freising: Hunderte Jugendliche treffen sich zum Beten und Feiern
Zum 75. Mal feierte die Jugend ihr Korbiniansfest, das „Korbi“. Erzbischof Reinhard Marx ermunterte die vielen Jugendlichen, keine Angst vor der Zukunft zu haben. 
Jugendkorbinian in Freising: Hunderte Jugendliche treffen sich zum Beten und Feiern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.