Frisch zubereitet wurde Günther Unterbuchberger am Institut für Lebensmitteltechnologie Speiseeis in verschiedenen Geschmacksvariationen. Den Zaungästen vom Schülertag jedenfalls schmeckte diese Info ungemein gut. Foto: Gleixner

Info pur: Schülertag am Campus Weihenstephan

Weihenstephan - Einem Lebensmitteltechniker bei der Eis-Herstellung über die Schulter schauen: Dies und vieles andere mehr erlebten Schüler aus ganz Deutschland in Weihenstephan.

Die Universität hatte wieder ihre Türen zum Schülertag aufgesperrt. Ein Angebot, das es ermöglicht, erste Einblicke in Studiengänge zu bekommen. Das soll die spätere Studienwahl erleichtern. Und so war das Universitätsgelände gestern wieder Pilgerstätte für Zehntklässler aus ganz Deutschland. Über den gesamten Campus waren die Info-Stationen verteilt. Einführungen in die Studiengänge gab es sowohl mit Vorlesungen als auch Führungen. Zudem hatten sich die Wissenschaftler Experimente ausgedacht. So wurde beispielsweise am Institut für Lebensmitteltechnologie und Verfahrenstechnik eine Speise-Eismasse mit Geschmacks-zusatz in eine Maschine gegeben. Und nur kurze Zeit später durften die Zaungäste fertiges Speiseeis kosten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu wenig Stellplätze: Keine Fremdenzimmer beim Xaverlwirt in Lauterbach
Der Xaverlwirt in Lauterbach hätte gerne das Lokal um Fremdenzimmer erweitert, aber dem machte der Fahrenzhausener Bauausschuss einen Strich durch die Rechnung. Das …
Zu wenig Stellplätze: Keine Fremdenzimmer beim Xaverlwirt in Lauterbach
Handeln statt demonstrieren: Münchner Schüler pflanzen 80 Bäume in Auer Wald
Die Siebtklässler der Münchner Anni-Braun-Schule wollten jetzt selbst etwas fürs Klima tun - und haben sich zu einer großen Pflanzaktion entschlossen.
Handeln statt demonstrieren: Münchner Schüler pflanzen 80 Bäume in Auer Wald
Pfettrach-Brückenbau zwischen Mauern und Wang: Nach Ostern droht Verkehrschaos
Die Umfahrung der Brückenbaustelle an der Pfettrach zwischen Wang und Mauern sorgt schon jetzt für Verkehrsprobleme. Die dürften sich bald noch verschärfen.
Pfettrach-Brückenbau zwischen Mauern und Wang: Nach Ostern droht Verkehrschaos
Nach der Disco: Maibaumdieben aus Baumgarten gelingt Coup im Landkreis Erding
Auch fernab der Heimat im 40 Kilometer entfernten Taufkirchen sind die Burschen aus Baumgarten auf Zack, wenn es ums Klauen eines Maibaums geht.
Nach der Disco: Maibaumdieben aus Baumgarten gelingt Coup im Landkreis Erding

Kommentare