An dieser Stelle - im Breitholz - wurde das vermeintliche Ufo gesichtet.

Hubschrauberstaffel im Einsatz

Ufo irdischen Ursprungs bei Fahrenzhausen abgestürzt

Fahrenzhausen - Was zunächst als Ufo (unbekanntes Flugobjekt) gemeldet wurde, stellte sich im Endeffekt als sehr irdisch heraus - trotzdem war die Hubschrauberstaffel der bayerischen Polizei im Einsatz.

Nicht einzuordnen war zunächst die Mitteilung eines besorgten Bürgers, welcher am Freitagnachmittag über dem Waldstück „Breitholz“ südlich von Fahrenzhausen den Absturz eines unbekannten Flugobjektes beobachtet hatte. Aufgrund der Schilderungen des Zeugen war zu befürchten, dass es sich um einen Gleitschirm oder Fallschirm und somit um einen Flugunfall handeln könnte. Eine Absuche des Gebiets durch Polizeistreifen brachte zunächst keine weiteren Erkenntnisse. Gleiches galt für Nachfragen bei Flugplätzen, wo ebenfalls keine relevanten Beobachtungen gemacht worden waren. 

Um sicher auszuschließen, dass sich Menschenleben in Gefahr befinden, war bereits die Hubschrauberstaffel der bayerischen Polizei alarmiert worden. Die Besatzung des eingesetzten Hubschraubers konnte schließlich zur Erleichterung aller Einsatzkräfte melden, dass es sich um ein großes Stück dünnes Gewebe handelt, welches in der Landwirtschaft zum Pflanzenschutz und zur Ernteverfrühung eingesetzt wird. Es war vermutlich durch eine Windhosen vom Feld geweht und in die Atmosphäre getragen worden. Nachdem es im Wald abgestürzt und in einer Höhe von zehn Metern in den Baumwipfeln hängen geblieben war, konnte es selbst durch die Feuerwehr nicht mehr geborgen werden. Das Ufo hatte sich also als sehr irdischen Ursprungs entpuppt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Euro gesammelt: Viel Lob für die Klöpfelkinder
Das Klöpfeln im Advent hat eine jahrzehntelange Tradition in Mintraching. Heuer waren die Kinder wieder unterwegs - wenn auch weniger als noch anno dazumal.
Über 1000 Euro gesammelt: Viel Lob für die Klöpfelkinder
Weihenstephan und Sierra Nevada verkaufen neues Bier! So schmeckt es
Der Pakt zwischen der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan und der US-Brauerei Sierra Nevada ist beschlossene Sache. Am Dienstag haben die beiden Braumeister das …
Weihenstephan und Sierra Nevada verkaufen neues Bier! So schmeckt es
Freisinger wollte AfD-Politiker hängen sehen - und bereut es nun
Hetze und Hasskommentare auf Facebook können den Verfasser teuer zu stehen kommen. Ein Freisinger (41) musste diese Erfahrung am Montag machen. 
Freisinger wollte AfD-Politiker hängen sehen - und bereut es nun
Radl gestohlen - beide waren abgesperrt
Zwei Radl wurden in Neufahrn gestohlen. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.
Radl gestohlen - beide waren abgesperrt

Kommentare