Thema Kirchenkrise

Jetzt red i: Bayerisches Fernsehen sendet aus Freising

Freising - Das BR kommt mit einem Kirchenthema in die Domstadt: In der Sendung „jetzt red i“, die am Mittwoch, 11. Mai, stattfindet, diskutieren die beiden Moderatoren Tilmann Schöberl und Franziska Storz die Frage „Kirche in der Krise: Fällt Bayern vom Glauben ab?“

Hintergrund: 2014 traten allein in Bayern rund 57 000 Katholiken aus, davon mehr als ein Drittel im Erzbistum München-Freising. Die Menschen, die sich abwenden, üben viel Kritik: Es geht um Zölibat, die Einstellung zu Ehe, Homosexualität und Familie, Verschwendung von Geldern, Missbrauch an Schutzbefohlenen und vieles mehr. Andere wollen einfach die Kirchensteuer sparen.

Dazu kommt: Durch den Priestermangel und die Zusammenlegung von Gemeinden haben Pfarrer weniger Zeit für die Seelsorge. Viele Gläubige fühlen sich allein gelassen mit ihren Fragen, Sorgen und Nöten.

Christliche Werte spielen in der Bevölkerung durchaus eine Rolle. So hat sich in der Flüchtlingskrise eine Kultur der Nächstenliebe gezeigt. Ist das eine Chance für die Wiederbelebung christlicher Werte? Muss die Kirche ihre Rolle im 21. Jahrhundert verändern? Und lässt sich die Austrittswelle überhaupt noch aufhalten?

Darüber können Bürger mit Pfarrer Rainer Maria Schießler und Weihbischof Bernhard Haßlberger in der Eishalle diskutieren. Einlass ist um 19 Uhr, auf Sendung geht es um 20.15 Uhr. Kostenlose Karten gibt es via E-Mail an jetztredi@br.de oder unter Tel. (0 89) 5 90 02 52 99. Möglich ist es auch, sich online an der Debatte zu beteiligen: Meinungen können unter www.facebook.com/BR24 oder per E-Mail geäußert werden.

ft

Rubriklistenbild: © Sessner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus „erlaufenen“ 8684 werden bald 35000 Euro
Toll gelaufen sind rund 430 Kinder und Jugendliche – nämlich die Klassen eins bis acht der Grund- und Mittelschule an der Danziger Straße – für einen guten Zweck. Und …
Aus „erlaufenen“ 8684 werden bald 35000 Euro
Freising: Hamburgs Bürgermeister Scholz hält ein Plädoyer für die EU
Viel zu Europa, nichts zu Hamburg: Der Bürgermeister der Hansestadt, Olaf Scholz, war gestern in der Orangerie in Freising zu Gast. Er legte das Augenmerk in seiner Rede …
Freising: Hamburgs Bürgermeister Scholz hält ein Plädoyer für die EU
Der Steg im Süden wackelt noch
Im ersten Anlauf war das Projekt Isarsteg Süd vor vier Jahren gescheitert. Jetzt folgt der zweite Anlauf. Aber erneut gibt es hohe Hürden – und es regt sich Widerstand.
Der Steg im Süden wackelt noch
E-Auto inklusive: Revolutionäre Wohnanlage in Moosburg geplant
Mit Kita, viel Grün und Car-Sharing: In Moosburgs Norden soll ein unkonventionelles Wohnareal entstehen. Das Energie-Konzept der Siedlung zielt auf Autarkie ab - und kam …
E-Auto inklusive: Revolutionäre Wohnanlage in Moosburg geplant

Kommentare