"Kein Anschluss unter dieser Nummer"

Thalhausen - Mehr als 24 Stunden lang waren in Tünzhausen und Thalhausen alle Leitungen tot. Grund: Der viele Regen.

In beiden Ortschaften hieß es von Dienstag auf Mittwoch geschlagene 24 Stunden lang: „Kein Anschluss unter dieser Nummer.“ Und Schuld waren die heftigen Regenfälle, so Udo Harbers, Pressesprecher bei der Telekom. Die Wassermassen hatten derart auf das Hauptkabel gedrückt, dass winzige Risse entstanden, in die die Feuchtigkeit eindringen konnte. Folgen: Telefon und Internet lagen lahm. Mittlerweile ist die Störung behoben. Das defekte Kabel wurde auf 42 Metern Länge ausgetauscht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freisinger Linke stellt Listen für Kommunalwahl auf – und schafft eine Premiere
Die Freisinger Linke hat ihre Listen für die Stadtrats- sowie für die Kreistagswahl aufgestellt. Dabei konnte die Partei eine Premiere feiern. 
Freisinger Linke stellt Listen für Kommunalwahl auf – und schafft eine Premiere
Dem Brückenschlag steht nichts mehr im Weg: Standpunkt für Isarsteg Süd geklärt
Nun dürfte der Brückenschlag gelingen: Am Mittwoch hat sich der Freisinger Planungsausschuss beim Isarsteg Süd mehr oder minder auf einen Standort geeinigt.
Dem Brückenschlag steht nichts mehr im Weg: Standpunkt für Isarsteg Süd geklärt
„Made in Freising“ ist der Renner: Kreativplattform „Wirschafft“ fördert lokale Talente
Die Freisinger Plattform „Wirschafft“ fördert lokale Künstler. Gerade wer noch Weihnachtsgeschenke sucht, ist mit den Produkten „made in Freising“ gut beraten.
„Made in Freising“ ist der Renner: Kreativplattform „Wirschafft“ fördert lokale Talente
Freising lehnt geplante Asylunterkunft ab – aus einem bestimmten Grund
Die Stadträte im Planungsausschuss der Stadt Freising haben eine geplante Unterkunft für 150 Asylbewerber abgelehnt. Sie läge nämlich im Außenbereich.  
Freising lehnt geplante Asylunterkunft ab – aus einem bestimmten Grund

Kommentare