Kellerbrand in Wolfersdorf

Wolfersdorf - Ein Teppich fing Feuer - und zwei Hausbewohner reagierten schnell. Sie trugen den Teppich nach draußen und löschten den Brand - noch bevor die Feuerwehr eintraf.

Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hauptstraße in Wolfersdorf brannte ein Teppich. Zwei Hausbewohner, die den Brand bemerkten, konnten den Teppich nach draußen tragen und löschen bevor die Feuerwehr eintraf. Anderweitiger Schaden entstand nicht. 

Die eingesetzten Feuerwehren aus Wolfersdorf und Kirchdorf lüfteten den Keller aus. Löschmaßnahmen waren nicht von Nöten. Sachschaden entstand noch an einer Kellertüre durch Verschmorung. Der komplette Keller wurde verrußt. Personenschaden entstand nicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro. Ob es sich um Brandstiftung handelt, muss noch geklärt werden. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter Tel. (08161) 53050.

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Volle Pulle, wia immer“
Neufahrn - Auch wenn die jungen Spieler nicht gerade in Scharen zum FT-Schafkopfturnier ins Neufahrner Festzelt strömten, Nachwuchs gibt’s trotzdem. Einer aus der jungen …
„Volle Pulle, wia immer“
Nächtlicher Streit auf der Straße: Nandlstädter (25) muss ins Krankenhaus
Nandlstadt - Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es in der Nacht zum Sonntag, gegen 1 Uhr, in der Marktstraße in Nandlstadt gekommen. Dabei wurde ein 25-jähriger …
Nächtlicher Streit auf der Straße: Nandlstädter (25) muss ins Krankenhaus
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen
Freising ist eine alte Stadt, man hält viel auf Traditionen. Gleichzeitig vollzieht sich derzeit ein großer Umbau, tut sich auch auf dem Domberg Einiges. Symbolisch für …
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen
Die Stadt der „Grünen Hänge“
Von Weihenstephan über den Domberg bis hin zum früheren Klosterort Neustift durchziehen die „Grünen Hänge“ die Stadt. Wie sehr Freisings Stadtbild von diesen Hängen …
Die Stadt der „Grünen Hänge“

Kommentare