Kind ignoriert Fußgängerampel

Eching - Trotz roter Ampel lief am Montagabend ein siebenjähriges Kind auf die Straße und wurde dort von einem Auto erfasst. Zum Glück zog sich der Bub nur leichte Verletzungen zu.

In der Unteren Hauptstraße, auf Höhe der Danziger-/Ottostraße, war der siebenjährige Schüler nach Mitteilung der VPI Erding auf die Fahrbahn gelaufen und dabei von einem Pkw erfasst worden. An der Unfallstelle befindet sich eine Ampelanlage, die zum Zeitpunkt des Unfalls für Fußgänger rot geleuchtet hatte. Trotz Bremsung konnte der 33-jährige Pkw-Lenker aus dem Landkreis Pfaffenhofen den Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern. Der Schüler wurde anschließend ärztlich untersucht und hat sich demnach leichte Verletzungen an den Knöcheln zugezogen.

Unmittelbar nach dem Zusammenstoß zeigte der Bub, wie die Polizei weiter mitteilte, eine typisch kindliche Verhaltensweise: Er stand auf und lief davon. Die Beifahrerin reagierte jedoch schnell und rannte dem Kind hinterher. Gemeinsam mit ihrem Mann brachte sie den total verschreckten Siebenjährigen dann zu dessen Eltern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier werden die Gäste zum Verweilen „angestiftet“
Weder durch die Rathaus-Baustelle noch durch das nasskalte Nieselwetter zur Eröffnung lassen sich die Echinger ihren Christkindlmarkt auf dem Bürgerplatz vermiesen.
Hier werden die Gäste zum Verweilen „angestiftet“
CSU-Kandidat Markus Staudt will in Zolling mit neuen Ideen alte Strukturen aufbrechen
„Ich will keinen Wahlkampf führen, ich will um euer Vertrauen werben“, so lautet der Vorsatz des Bürgermeisterkandidaten des CSU Ortsverbands Zolling. Markus Staudt …
CSU-Kandidat Markus Staudt will in Zolling mit neuen Ideen alte Strukturen aufbrechen
Wohnungsnot: Seit Monaten mit vier Kindern auf zehn Quadratmetern - Vater setzt verzweifelten Hilferuf auf
Weil ein Freisinger einen Mietvertrag platzen lässt, gerät ein alleinerziehender Vater mit vier Kindern in höchste Not. Die fünf „wohnen“ auf zehn Quadratmetern Fläche.
Wohnungsnot: Seit Monaten mit vier Kindern auf zehn Quadratmetern - Vater setzt verzweifelten Hilferuf auf
Alpenländisches Adventsingen in der Freisinger Luitpoldhalle: Bravour-Stück der leisen Töne
Erneut hat das Freisinger Tagblatt zum Alpenländischen Adventsingen geladen. Es gelang ein Bravour-Stück der leisen Töne.
Alpenländisches Adventsingen in der Freisinger Luitpoldhalle: Bravour-Stück der leisen Töne

Kommentare