+
Selbst die Initiative ergriffen haben (v. l.) die Mütter Helga Blaschke-Buston, Dörte Dannemann und Martina Seele. Das freute auch Helga Schöffmann, Leiterin des Amts für Kindertagesstätten, Schulen und Sport.

Flyer

Kinderbetreuung am Nachmittag: Geballte Infos für Freisinger Eltern

Freising - Wohin mit den Kleinen am Nachmittag? Die Betreuungsangebote in Freising sind vielfältig. Jetzt sind Eltern aktiv geworden und haben selbst einen Informationsflyer erarbeitet.

Offene und gebundene Ganztagesschule, einfache und verlängerte Mittagsbetreuung, und die Horte. Für Eltern von Grundschulkindern, die am Nachmittag nicht zu Hause betreut werden können, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Nachwuchs unterzubringen. Doch oft ist es nicht einfach, sich zu informieren oder auch den Überblick zu bewahren. Eine umfassende, aber knappe Information – inklusive Busrouten und Haltestellen – fehlte bis jetzt. 

Das haben auch einige Eltern erkannt. Doch statt zu klagen und von der Stadt zu fordern, dieses Defizit zu beseitigen, sind sie selbst aktiv geworden und haben einen solchen Flyer zusammengestellt. Am Montag haben ihn Dörte Dannemann und Helga Blaschke-Buston (Kindergarten St. Georg) sowie Martina Seel (Kindergarten St. Jakob) im Rahmen des monatlichen Pressegesprächs bei Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher vorgestellt. Den OB freute das: „Das ist bemerkenswert, dass die Elternbeiräte das Defizit festgestellt und auch gleich selbst beseitigt haben.“

Auf dem Infoflyer sind zunächst einmal die verschiedenen Arten der Nachmittagsbetreuung erklärt, wird vor allem aber auch aufgeschlüsselt, wie die Kinder von ihrer jeweiligen Schule am besten per Bus zu einem der Horte im Stadtgebiet gelangen. Zudem gibt es einen Stadtplan, auf dem sämtliche Angebote zur Mittagsbetreuung mit farblich unterschiedlichen Punkten und Ziffern eingetragen sind. Eine Legende erklärt, welcher Punkt was darstellt. Zudem sind kurz die Vergabekriterien von Hortplätzen aufgeführt. Der Infoflyer wird ab sofort an den Grundschulen ausliegen, wo ihn die Eltern holen können, und wird außerdem auf der Homepage der Stadt Freising veröffentlicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Die Nahwärmeversorgung im Attenkirchener Wohngebiet „Am Sportgelände“ hat im Grunde nie richtig funktioniert. Außerdem ist sie verhältnismäßig teuer. Es entsteht ein …
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
„Kuddelmuddel“: Freisinger kritisiert Pflasterarbeiten in der Innenstadt
Nein, er ist nicht gegen die Innenstadtsanierung. Das betont Norbert Zeilhofer. „Ich will nicht gegen die Baustelle arbeiten.“ Doch manchmal schüttelt es den …
„Kuddelmuddel“: Freisinger kritisiert Pflasterarbeiten in der Innenstadt

Kommentare