+
Rund 300 Gäste waren am Samstag zum Ball der Landwirtschaft in den Festsaal des Burgerwirts zu Helfenbrunn gekommen. Zu Klängen von Sunny Side war die Tanzfläche stets gut bevölkert.

Ball der Landwirtschaft

Tanz und Tradition

  • schließen

Die Bauern fühlen sich nicht immer auf der Sonnenseite, am Samstag aber schon. Denn beim traditionellen Ball der Landwirtschaft spielte Sunny Side und sorgte für gute Laune im Saal.

Helfenbrunn – Rund 300 Gäste waren in den Festsaal des Burgerwirts zu Helfenbrunn gekommen – 300 Gäste, die entweder dem ehrwürdigen bauernstand angehören oder ihm eng verbunden sind. Seit Jahrzehnten ist der Ball der Landwirtschaft unverzichtbarer Bestandteil des Faschings im Landkreis. Zu Klängen der Tanzband Sunny Side bevölkerten die Besucher des Balls fleißig die Tanzfläche und überließen sie nur dann, wenn Einlagen anstanden, den Garden: Da war zunächst die Teeniegarde des Faschingsvereins Kammerberg-Fahrenzhausen mit ihrem Motto „Teenage Dream“ und ihrem Gardeoutfit mit dem großen „T“ vorne drauf. Und da war die Narrhalla aus Zolling mit ihrer Garde und dem Prinzenpaar Lukas I. und Veronika II., die ihr gesamtes Programm darboten.

Wie lange die Wurzeln des Balls der Landwirtschaft bereits zurückreichen, kann niemand mehr so genau sagen. Nur eines weiß man: Seit Jahrzehnten treffen sich die Landwirte, um unter Ihresgleichen dem Frohsinn zu frönen und eventuelle Sorgen des Alltags und des Berufs hinter sich zu lassen.

Gleich mehrere Verbände hatten sich zusammengetan, um den Ball so perfekt zu organisieren. Da war der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V. aus Moosburg, da war der BBV-Kreisverband Freising, da war der Maschinenring Freising und die Bayerische Jungbauernschaft. Sie alle trugen dazu bei, dass der Festsaal in Helfenbrunn gut gefüllt, die Tanzfläche gut besucht und die Stimmung ausgelassen war. Kurz: Man stand auf der Sonnenseite. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passant findet vermissten Moosburger: Mann schwer verletzt in Klinik geflogen
Der vermisste Moosburger ist gefunden: Er lag schwer verletzt am Stadtrand und musste per Helikopter ins Klinikum geflogen werden. 
Passant findet vermissten Moosburger: Mann schwer verletzt in Klinik geflogen
Josefin weiterhin verschwunden: Ist die 14-Jährige irgendwo in München? 
Seit vergangenen Freitagabend, 10. August, wird die 14-jährige Josefin Sultan-Zade aus Hallbergmoos vermisst. 
Josefin weiterhin verschwunden: Ist die 14-Jährige irgendwo in München? 
Neuanfang nach Drogen-WG geglückt
Immer wieder hat sich ein 20-Jähriger im Frühsommer 2017 bei seinem Dealer mit Marihuana und Ecstasy eingedeckt. Damals lebte er auf einer norddeutschen Insel in einer …
Neuanfang nach Drogen-WG geglückt
Domkantorei: Freisinger Sänger sorgen in Barcelona für schöne Töne
Zum ersten Mal seit der Gründung des Diözesanverbands der „Pueri Cantores“ machten sich Kinder- und Jugendchöre aus der Erzdiözese München und Freising auf den Weg zu …
Domkantorei: Freisinger Sänger sorgen in Barcelona für schöne Töne

Kommentare