+
Das Führungsteam der Sänger: Günther Frank, Hans Wastl, Johann Pfeiffer, Renate Stiebing und Albert Reichart (v. l.).

Amperthaler Sängerrunde

Viel gesungen, viel gesehen

  • schließen

„Wir hatten viele Termine und waren sehr sehr aktiv“ – das war das Jahr 2018 für die Amperthaler Sängerrunde. Bei der Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Vereinslokal Oberwirt zu Kirchdorf konnte Vorstandsmitglied Johann Pfeiffer aber nicht nur von einem ereignisreichen Jahr 2018 berichten.

Kirchdorf– Vorstandssitzungen, Chorproben, Konzerte, das Wirtshaussingen in Kirchdorf und Attenkirchen, außerdem jede Menge Treffen zur Vorbereitung auf das Bürgerfest – der Männergesangsverein Amperthaler Sängerrunde hatte jede Menge zu tun. Ganz wichtig – und sicherlich ein Höhepunkt der vergangenen zwölf Monate: Der Ausflug mit zwei Bussen nach Kloster Weltenburg, Kelheim und Riedenburg im September.

Und dann gab es eine noch größere Reise, die die 27 aktiven Sänger innerhalb der vergangenen zwölf Monate angetreten hatten: die Einladung zur Grünen Woche in Berlin im Januar dieses Jahres. Pfeiffers Kurzbilanz dieser Reise, von der ein ausführlicher Bericht auf der Homepage der Amperthaler Sängerrunde (www.amperthaler-saengerrunde.de) steht: „Wir haben viel gesungen und viel gesehen.“

Geehrte für langjährige Vereinstreue: Martin Gerlsbeck, Erich Ismaier, Erich Pittner, Johann Prell, Hans Bichlmeier, Albert Reichart und Josef Ostermayer (v. l.).

Finanziell gesehen war 2018 ein sehr erfolgreiches Jahr für den Verein: Vor allem die Tatsache, dass die Amperthaler Sängerrunde das Bürgerfest Ende Juli habe ausrichten dürfen, habe laut Pfeiffer nicht nur zahlreiche Vorbesprechungen und Planungen eingebracht, sondern auch ein sattes Plus für die Kasse bedeutet.

Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des fünfköpfigen Vorstands: Im Amt bestätigt wurden Albert Reichart, Hans Wastl, Johann Pfeiffer und Renate Stiebing, nachgerückt ist Günther Frank. Und dann standen diejenigen Mitglieder im Mittelpunkt, die schon lange die Treue zum Verein halten: Johann Prell beispielsweise ist bereits seit 50 Jahren Mitglied beim Männergesangsverein, 40 Jahre dabei sind Albert Steinberger, Erich Ismaier, Albert Reichart und Josef Ostermayer. Für ein Vierteljahrhundert Treue zur Sängerrunde wurden Marianne Hauzenberger, Erich Pittner, Hans Bichlmeier, Hermann Badhorn und Martin Gerlsbeck geehrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klimaschutz schlägt Startbahn: Oberbürgermeister macht Pullingern Hoffnung
Fluglärm, Radwegverbindungen und zugeparkte Straßen treiben die Pullinger um. In der Bürgerversammlung kam natürlich auch das Thema 3. Startbahn dran.
Klimaschutz schlägt Startbahn: Oberbürgermeister macht Pullingern Hoffnung
„Thomas Müller ist bei uns Stammgast“: Neue Lokal-Kette kommt nach Hallbergmoos
Die Parkwirtschaft in Hallbergmoos hat einen neuen Wirt: Im Januar eröffnet dort eine neue Lokal-Kette. 
„Thomas Müller ist bei uns Stammgast“: Neue Lokal-Kette kommt nach Hallbergmoos
Radler missachtet rote Ampel und verletzt sich schwer
Verletzt hat sich ein Radfahrer bei einem Unfall am Mittwochmorgen in Moosburg: Er kollidierte mit einem Auto.
Radler missachtet rote Ampel und verletzt sich schwer
Radweg, Spielplatz, Parken: Sünzhausener Bürger haben einiges auf dem Herzen
Der Radweg nach Giggenhausen treibt die Sünzhausener Bürger um. Doch nicht nur dieses Thema sprachen sie in der Bürgerversammlung an. 
Radweg, Spielplatz, Parken: Sünzhausener Bürger haben einiges auf dem Herzen

Kommentare