+

Trotz steigender Kosten genehmigt 

Hallbergmoos: Kläranlagen-Ausbau wird teurer als erwartet

Teurer als erwartet kommt der Kommune der Ausbau der Kläranlage. Mit knapp 265.000 Euro liegt man 21 Prozent über den veranschlagten Kosten für die Baumeisterarbeiten zur Betriebsgebäude-Erweiterung.

Hallbergmoos – Über die Ursachen machte man sich nun im Bauausschuss Gedanken. In den Sitzungsunterlagen begründete das Bauamt die Teuerung mit der hohen Auslastung der Bauwirtschaft und entsprechend höheren Preisen. Hermann Hartshauser (Einigkeit) allerdings war aufgefallen, dass das Rathaus die Ausschreibung relativ kurzfristig – nämlich nur zwei Monate vor dem geplanten Baubeginn im März – verschickt hatte. Es war nur ein Angebot eingegangen. „Es wundert mich, dass das Angebot nicht noch höher ausgefallen ist“, gab Hartshauser (Einigkeit) zu verstehen. Er ist selbst Bauunternehmer und weiß, dass die Auftragsbücher zu diesem Zeitpunkt längst voll sind. „Mehr Vorlaufzeit hätte vielleicht auch mehrere Angebote gebracht“, so Hartshauser. Und man wäre womöglich günstiger gefahren. Darüber könne man nur spekulieren, sagte Bauamtsleiter Frank Zimmermann. Als Grund für die späte Versendung des Leistungsverzeichnisses nannte er eine notwendige Überarbeitung durch den Planer.

Die Möglichkeit einer neuerlichen Ausschreibung, die Silvia Edfelder (CSU) ansprach, sieht Zimmermann kritisch. Denn Rechtsprechung und VOB-Stelle setzte da sehr enge Grenzen. Dementsprechend genehmigte der Ausschuss die Vergabe zu den genannten Kosten an die Firma Mickan.

Eva Oestereich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Termin für Dolce Vita am Freisinger Volksfest steht fest
Jedes Jahr wird im Ochsenwirt am Volksfest Freising geschwitzt, gegrölt, getrunken und gefeiert: dann nämlich, wenn Dolce Vita die Bühne entert. Das machen die …
Termin für Dolce Vita am Freisinger Volksfest steht fest
„Hitlergruß“ von der Zugspitze: Aufregung um AfD-Funktionäre
Funktionäre des AfD-Kreisverbandes Freising-Pfaffenhofen in Erklärungsnot: Markus Schirling (44), Kassier des AfD-Kreisverbandes und Direktkandidat der AfD für die …
„Hitlergruß“ von der Zugspitze: Aufregung um AfD-Funktionäre
„Lieber Augen zu und durch“
„Neue Wege, neue Gleise“ – fast schon poetisch gab sich die Deutsche Bahn gestern, als man zu einer rollenden Pressekonferenz geladen hatte. Eine Baustellentour zwischen …
„Lieber Augen zu und durch“
Freisinger Bahnhofsschreck landet in Psychiatrie
Der Wandel des 58-jährigen Gelegenheitsarbeiters aus Freising, der als „Schreck vom Bahnhofsvorplatz“ für Schlagzeilen gesorgt hatte, in einen schuld- und …
Freisinger Bahnhofsschreck landet in Psychiatrie

Kommentare