Zauberhafte Augenblicke bescherte das Musikschulorchester seinem Publikum im Manfred-Bernt-Saal. Foto: Wilms

Klangforum verzaubert die Echinger

Eching - Eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und sich ganz auf den Zauber des Augenblicks einzulassen - dieses kostbare Geschenk war den Besuchern des weihnachtlichen Klangforums der Echinger Musikschule vergönnt. Die Zusammensetzung aus Klang und Forum traf Intention und Stimmung gut.

Die abwechslungsreiche Mischung aus Klassik und Kirchenmusik mit Weihnachtsliedern aus aller Welt war dem Team der Musikschule gut gelungen. Im Programm fanden sich Werke von Bach, Beethoven, Chopin, Händel, Haydn oder Schostakowitsch.

Zwei Tage vor dem Heiligen Abend gestalteten auf der Bühne des bis auf den letzten Platz besetzten Manfred-Bernt-Saales Sänger des grünen und blauen Chores, des Jugendchores und des großen Chores Cantus Eho der Musikschule, Musikschulorchester, Instrumentalensembles und Solisten eine hörenswerte Vielfalt. Die Beiträge der rund 100 Mitwirkenden - fröhlich, friedlich, feierlich oder furios - bereiteten Freude und gingen ins Ohr, mitunter auch ins Herz. „Mir gibt dieses Konzert ganz viel“, sagte Musikschulleiterin Katrin Masius bei ihren guten Wünschen zum Schluss des Programms - „vor allem , wenn ich in die strahlenden Kinderaugen sehe“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisst gemeldete Tochter (11) schläft friedlich in ihrem Zimmer
Eine elfjährige Schülerin aus dem nördlichen Landkreis Freising wurde am Dienstagabend als vermisst gemeldet. Während die Mutter verzweifelt nach dem Mädchen suchte, …
Vermisst gemeldete Tochter (11) schläft friedlich in ihrem Zimmer
Statt Diebstahl nur Verwechslung
Ein vermeintlicher Anhänger-Diebstahl in Neufahrn hat sich als eine simple Verwechslung entpuppt.
Statt Diebstahl nur Verwechslung
Betriebsunfall: Frau (55) von Erntegut verschüttet
Glück im Unglück hatte eine 55-jährige Frau, die bei Silierarbeiten auf einem größeren landwirtschaftlichen Betrieb im westlichen Landkreis Freising von Erntegut …
Betriebsunfall: Frau (55) von Erntegut verschüttet
27-Jähriger macht betrunken ein Schläfchen auf der Straße
Ein denkbar ungünstiges Plätzchen zum Schlafen hat sich ein 27-Jähriger aus dem Landkreis München ausgesucht.
27-Jähriger macht betrunken ein Schläfchen auf der Straße

Kommentare