Am Klinikum Freising

Psychosomatische Tagesklinik eröffnet

Freising – Ab sofort gibt es für Patienten der Psychosomatik am Klinikum Freising ein neues Therapieangebot: Die psychosomatische Tagesklinik mit zehn Plätzen hat im Mai ihre Arbeit aufgenommen.

Damit werde eine „medizinische Versorgungslücke“ geschlossen, da es ein teilstationäres Angebot mit Schwerpunkt Psychotherapie im nördlichen Oberbayern bislang nicht gebe, teilte dazu gestern das Klinikum mit.

Patienen können das Therapieangebot montags bis freitags wahrnehmen. Es umfasst ein intensives Psychotherapieprogramm mit tiefenpsychologischer Einzel- und Gruppen-gesprächstherapie, Kunsttherapie, konzentrativer Bewegungstherapie, sozialem Kompetenztraining und Zusatztherapien wie etwa Entspannungstherapien und physikalische Maßnahmen. „Die Tagesklinik biete eine sinnvolle Alternative zur stationären Behandlung für Patienten, die zwar über einige Wochen eine intensive multimodale, das heißt auf verschiedenen Therapieverfahren beruhende, Psychotherapie benötigen, aber keine vollstationäre Behandlung brauchen oder möchten. Andererseits könnten Patienten dieses Angebot im Anschluss an eine stationäre Behandlung als Übergang in den Alltag in Anspruch nehmen.

„Mit der neuen Tagesklinik macht die Psychosomatik am Klinikum Freising, die auf mehr als zehn Jahre Erfolgsgeschichte zurückblicken kann, einen wichtigen Schritt in die Zukunft“, sagt Chefarzt Dr. Bruno Schröder. „Die Tagesklinik vereint die Vorteile einer intensiven stationären Psychotherapie mit der Möglichkeit, dass die Patienten während der Behandlung in ihr gewohntes soziales Umfeld eingebunden bleiben können.“

Das Klinikum festige mit der psychosomatischen Tagesklinik seine Position als „führender Gesundheitsdienstleister im Landkreis und darüber hinaus“, betont Klinikum-Geschäftsführer Andreas Holzner.

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Teddybär mit Dirndl</center>

Teddybär mit Dirndl

Teddybär mit Dirndl
<center>Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)</center>

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)
<center>Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband</center>

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Meistgelesene Artikel

Erneut Einbrecher in Kranzberg
Die schwarze Serie reißt nicht ab. Erneut hat es in Kranzberg einen Einbruch in ein Einfamilienhaus gegeben.
Erneut Einbrecher in Kranzberg
Neuer Plan: So will die Gemeinde Au Raser und Falschparker zur Kasse bitten
Au/Hallertau - Rasern und Falschparkern will die Gemeinde Au jetzt den Kampf ansagen - und zwar mit einer neuen Kooperation.
Neuer Plan: So will die Gemeinde Au Raser und Falschparker zur Kasse bitten
Bürgernahe Gruppe Attenkirchen: Prioritätenliste und klares Statement
Attenkirchen - Die Bürgernahe Gruppe ist zufrieden mit ihrem Führungsteam. Und deshalb wurde die komplett im Amt bestätigt. Bei der Jahreshauptversammlung ging’s aber …
Bürgernahe Gruppe Attenkirchen: Prioritätenliste und klares Statement
Vermisst: 16-Jähriger aus Hallbergmoos spurlos verschwunden
Hallbergmoos - Die Polizei sucht per Öffentlichkeitsfahndung nach einem Teenager aus Hallbergmoos. Der 16-Jährige wird seit Samstagfrüh vermisst.
Vermisst: 16-Jähriger aus Hallbergmoos spurlos verschwunden

Kommentare