+

Schaden in vierstelliger Höhe

Knapp 1000 Liter Treibstoff in Au abgezapft: Polizei sucht Täter

Fast 1000 Liter Diesel zapfte ein Unbekannter in der Nacht von 1. auf 2. Februar in Au von zwei Lkw ab. Die Fahrer bemerkten den Schaden früh am nächsten Morgen.

Au/Hallertau - Am 2. Februar wurde der Polizeiinspektion Moosburg mitgeteilt, dass von zwei an der Mainburger Straße in Au geparkten Lkw Dieseltreibstoff „abgezapft“ worden war. Ein 57-jähriger Kraftfahrer aus dem Landkreis Freising parkte dort seinen Lkw am 1. Februar gegen 16.30 Uhr. Tags darauf gegen 4.45 Uhr stellte der 57-Jährige fest, dass Dieseltreibstoff aus seinem Lkw entnommen wurde. Da der Mann daraufhin nochmals nachtanken musste, konnte festgestellt werden, dass rund 474 Liter Dieseltreibstoff fehlten. 

Wer bei der Tätersuche helfen will: Bitte teilt den Post auf Facebook!

Ein 35-jähriger Kraftfahrer aus dem Landkreis Freising verständigte ebenfalls die Polizeiinspektion Moosburg und teilte mit, dass aus seinem Lkw rund 400 bis 450 Liter entnommen wurden. Der 35-Jährige parkte seinen Lkw am 1. Februar gegen 17.30 Uhr ebenfalls im Bereich der Tatörtlichkeit. Am 2. Februar gegen 5.15 Uhr ging der 35-Jährige wieder zu seinem Fahrzeug und bemerkte an der Tankanzeige das Fehlen des Dieseltreibstoffes. Des Weiteren nahm er starken Dieselgeruch auf dem dortigen Parkplatz war. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 1200 Euro. 

Hinweise auf einen möglichen Täter liegen der Polizeiinspektion Moosburg derzeit nicht vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Vier Zutaten und ganz viel Zeit“: TUM-Vortrag erklärt die Kunst des Brotbackens
Ihr Forschungsthema ist das Kneten: Im Rahmen der TUM-Vortragsreihe weihte Prof. Natalie Germann die Zuhörer im Lindenkeller in die Wissenschaft hinter dem Brotbackens …
„Vier Zutaten und ganz viel Zeit“: TUM-Vortrag erklärt die Kunst des Brotbackens
XXL-Reportage: Im Einsatz mit der Feuerwehr in Traunsteins Schnee-Chaos
Eine Mammutaufgabe war für Freisings Landkreis-Feuerwehren der Traunsteiner Katastropheneinsatz. Wir haben die spektakuläre Schnee-Mission einen Tag begleitet.
XXL-Reportage: Im Einsatz mit der Feuerwehr in Traunsteins Schnee-Chaos
Nach 29 Jahren: Sekretärin der Freisinger Meichelbeck-Realschule geht in Rente
„Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagt Sonja Sieg. Die Sekretärin der Karl-Meichelbeck-Realschule wurde nun mit einer liebevoll gestalteten …
Nach 29 Jahren: Sekretärin der Freisinger Meichelbeck-Realschule geht in Rente
Im wilden Westen geht die Party ab: Langenbacher Garde präsentiert Faschings-Show
Einen Traumstart in die fünfte Jahreszeit legt die Kinder- und Jugendgarde Langenbach am Donnerstagabend hin. Im „Saloon“ präsentierten die Aktiven erstmals ihr flotte …
Im wilden Westen geht die Party ab: Langenbacher Garde präsentiert Faschings-Show

Kommentare