Mädchen hatte viel Glück

Mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe - Kind im Klinikum

Neufahrn - Ein Schlenker mit dem Rad wurde dem elfjährigen Mädchen zum Verhängnis - nach einem Zusammenstoß mit einem Auto musste sie ins Klinikum nach München gebracht werden.

Am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr fuhr eine 20-jährige Neufahrnerin mit ihrem Opel Astra auf dem Moosmühlenweg in Richtung Moosmühle und wollte auf der Autobahnbrücke zwei Kinder auf dem Fahrrad überholen. Während des Überholvorgangs machte das vorausfahrende elfjährige Mädchen einen Schlenker nach links und wurde dadurch vom vorbeifahrenden Opel erfasst. Die Radfahrerin schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und wurde anschließend samt Fahrrad mehrere Meter weggeschleudert.

Das Mädchen wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum München-Schwabing eingeliefert, hatte aber Glück im Unglück. Wie sich herausstellte, erlitt das Kind lediglich Prellungen und Schürfwunden am ganzen Körper, der zunächst bestehende Verdacht auf eine Schädelverletzung bestätigte sich nicht. Ursächlich für das glimpfliche Ende dürfte der Fahrradhelm gewesen sein, den das Mädchen trug.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Baugrund ist heiß begehrt. Wer also darf beim Verkauf im Baugebiet „Alpersdorf II“ überhaupt zuschlagen? Und können dabei auch Bauträger voll zum Zug kommen? Darüber …
Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Die Hallertauer dürfen sich am Wochenende auf die nächsten ereignisreichen Tage freuen. In Au steigt zum ersten Mal das Marktfest und in gleich vier Gemeinden starten …
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Es wurde gebohrt, geschraubt, geschliffen und lasiert – eine Woche lang arbeiteten 41 Schüler der Jo-Mihaly-Mittelschule Hand in Hand. Hergestellt wurden Palettenmöbel, …
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...
„Mord im Konfekt“: Das kurzweilige Kriminalstück aus der Feder ihrer Lehrerin Christine Steinwasser-Lingsminat hat die Schulspielgruppe der Wirtschaftsschule Freising …
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...

Kommentare