Kopfnuss auf der Beach-Party

Haag/Amper - Eine blutige Nase hat sich ein 18-Jähriger auf der "Havanna Night" -Party in Haag/Amper geholt. Er hatte sich mit einem 29-Jährigen angelegt.

Ohne Vorwarnung gab’s Samstagfrüh für einen 18-jährigen Gast der „Havanna Nights“ in Haag eine blutige Nase. Gegen 3 Uhr waren im Verlauf der Beach-Party ein 29-jähriger aus Mauern und ein 18-jähriger Rudelzhausener in Streit geraten. Nach Angaben von Zeugen nahm plötzlich der 29-Jährige völlig unvermittelt den Kopf des 18-Jährigen in beide Hände und schlug mit voller Wucht mit seinem Kopf gegen die Nase des Jugendlichen.

Wegen dieser Attacke bekam der 18-Jährige starkes Nasenbluten und kam mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Klinikum. Freising. Beide Kontrahenten waren mit über ein Promille stark alkoholisiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach der Ära Ecker: Hans Sailer will für die FWG Bürgermeister von Au werden
Eine Ära geht zu Ende: Karl Ecker gibt nach 24 Jahren sein Bürgermeisteramt ab. Sein Nachfolger für die Freie Wählergemeinschaft Au soll Hans Sailer werden.
Nach der Ära Ecker: Hans Sailer will für die FWG Bürgermeister von Au werden
Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP unterstützen Thaler im Wahlkampf
Für die Kommunalwahl 2020 üben drei Echinger Parteien den Schulterschluss und unterstützen Bürgermeister Thaler. Die Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP schicken …
Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP unterstützen Thaler im Wahlkampf
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Großeinsatz auf der A9: Zwischen Allershausen und Neufahrn in Richtung München gab es einen Unfall, der Rettungshubschrauber war im Einsatz. 
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Freising soll familienfreundlichste Stadt Oberbayerns werden: FDP hat klare Ziele
Freising zur familienfreundlichsten Stadt Oberbayerns machen: Das ist das Ziel der Freisinger FDP. Doch es gibt noch mehr Themen, die die Liberalen anpacken wollen.
Freising soll familienfreundlichste Stadt Oberbayerns werden: FDP hat klare Ziele

Kommentare