+
An ihm liegt's nicht, dass es nicht vorangeht: Hermann Hammerl hat der Regierung die Fläche für eine Asylbewerberunterkunft bereits vor Monaten vermittelt.

Zähe Planung

Asylunterkunft in Kranzberg lässt auf sich warten

  • schließen

Kranzberg - Bis die geplante Aslybewerberunterkunft in Kranzberg bezugsfertig wird, kann gut und gern noch das ganze Jahr ins Land ziehen. Das prognostizierte Klaus Burgstaller, Geschäftsleiter der Gemeinde Kranzberg. „Auch wenn ich froh wäre, wenn es früher klappt.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundespolizei verhindert Kindesentführung
Ein 38-Jähriger, offensichtlich aus der Schweiz, wollte sich mit seinen beiden Kindern über den großen Teich nach Kanada absetzen. Bundespolizisten stoppten den Ägypter …
Bundespolizei verhindert Kindesentführung
Von wegen „Glückliche Hühner im Garten“
Seit drei Monaten gilt in Bayern die Stallpflicht – und die waren schwierig. Noch schwieriger werden aber die kommenden drei Monate. Denn die Geflügelzüchter kennen ihre …
Von wegen „Glückliche Hühner im Garten“
Fahrzeug ja – doch was darf’s kosten?
Die Tagesordnung war spannend, der Sitzungssaal voll, die Stimmung aufgeheizt. Vor allem beim Thema Feuerwehr schlugen die Wellen am Donnerstag im Gemeinderat Nandlstadt …
Fahrzeug ja – doch was darf’s kosten?
Haagerin kämpft für rumänische Hunde
Haag - Fee, Finja, Gremlin und Pebbels sieht man es nicht an, dass sie bisher nicht viel Schönes erleben durften. Die vier Hundedamen mussten als Straßenhunde um das …
Haagerin kämpft für rumänische Hunde

Kommentare