+
An ihm liegt's nicht, dass es nicht vorangeht: Hermann Hammerl hat der Regierung die Fläche für eine Asylbewerberunterkunft bereits vor Monaten vermittelt.

Zähe Planung

Asylunterkunft in Kranzberg lässt auf sich warten

  • schließen

Kranzberg - Bis die geplante Aslybewerberunterkunft in Kranzberg bezugsfertig wird, kann gut und gern noch das ganze Jahr ins Land ziehen. Das prognostizierte Klaus Burgstaller, Geschäftsleiter der Gemeinde Kranzberg. „Auch wenn ich froh wäre, wenn es früher klappt.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Bluttat in Hallbergmoos: Jahrelange Haftstrafe für Asylbewerberin
Was der Grund für die Bluttat in einem Hallbergmooser Asylbewerberheim gewesen sein mag, konnte vor dem Amtsgericht Freising am Dienstag nicht geklärt werden. Tatsache …
Nach Bluttat in Hallbergmoos: Jahrelange Haftstrafe für Asylbewerberin
Das Herz an den Fasching verloren
Eine restlos ausverkaufte Halle, Gäste in edler Abendgarderobe, ein festliches Ambiente und Musik von der Showband Dolce Vita: Die Messlatte für diesen Fasching wurde …
Das Herz an den Fasching verloren
Volkmannsdorf: „Sperrung überzogen“ - Entlastung für Anlieger in Sicht
Die überraschende Vollsperrung in Volkmannsdorf beschäftigte jetzt auch den Wanger Gemeinderat. Wie es scheint, könnte die Lage für Anwohner bald erträglicher werden.
Volkmannsdorf: „Sperrung überzogen“ - Entlastung für Anlieger in Sicht
Abstimmung im Stadtrat: Emotionale Debatte um Parkplatz am Stadtgraben
Als „Coup“ hatte es Moosburgs Bürgermeisterin bezeichnet, dass sie von Clariant den Parkplatz am Stadtgraben anmieten konnte. Doch nicht alle sind davon begeistert. Im …
Abstimmung im Stadtrat: Emotionale Debatte um Parkplatz am Stadtgraben

Kommentare