Brummis missachten Straßenregeln

Kranzberg - Wieder hielten sich einige Lkw nicht an die Straßenregeln, wie die VPI Freising mitteilte. Viel zu schnell waren einige unterwegs, andere haben sich anderer Vergehen strafbar gemacht.

Bei Kontrollen des Lkw Trupps der VPI fielen wieder Sattelzüge durch erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen auf. Ein 26-jähriger Pole war mit 110 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs. Getoppt wurde er noch von einem 43-jährigen aus dem Rheinisch Bergischen Kreis, der es auf 112 km/h brachte. Außerdem mussten noch vier Brummi Fahrer wegen Lenkzeitüberschreitungen angezeigt werden. Zwei Sattelzüge parkten verbotswidrig in den Nothaltebuchten und zwei Lkw Lenker hielten sich nicht an das Überholverbot für Lkw.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Weg, Freisinger Geschichte lebendig zu machen
Unten lagen die Sonnenanbeter und genossen den Tag, oben beteten die Gäste und genossen den Anblick. Die Galerie der Brückenheiligen auf der Korbiniansbrücke bekam am …
Ein Weg, Freisinger Geschichte lebendig zu machen
Erzieher sein hat wieder Zukunft
Wenig Geld, kaum Möglichkeiten: Das Bild des Erziehers in der Öffentlichkeit ist nicht das Beste. Doch vieles hat sich geändert – und mit einem Abschluss an der …
Erzieher sein hat wieder Zukunft
Die Jungen rocken Kammerberg
Das Bandfestival rockte am Freitag Kammerberg. Auf Initiative von Michael Löwe, Lehrer an der Musikschule in Fahrenzhausen, heizten die jungen Schüler- und Newcomerbands …
Die Jungen rocken Kammerberg
Prinz Luitpold und die Traditionen
In der Veranstaltungsreihe „Schlossgespräche“ greift der Bundestagsabgeordnete Erich Irlstorfer (CSU) gesellschaftliche Themen auf: In der vierten Auflage und zugleich …
Prinz Luitpold und die Traditionen

Kommentare