+
Die Stimmung im neuen Vorstand ist schon mal gut: (v. l.) Sebastian Saller, Sascha Bauer, Maximilian Werner, Julia Glück, Florian Frühbeis und Maximilian Rottenfußer sowie (vorne quer) Sandro Vogl.

Jahreshauptversammlung

Kranzberger Landjugend: Vorsitzender erklärt Abschied - und wird wieder gewählt

Er hat die Landjugend Kranzberg erst wieder aufgebaut: Jetzt hat Florian Frühbeis seinen Abschied als Vorsitzender erklärt. Ganz gehen ließen ihn die Mitglieder nicht.

Kranzberg – Es war ein wegweisender Abend für die Katholische Landjugend Kranzberg: Florian Frühbeis, der die Gruppe neu aufgebaut hatte, erklärte seinen Abschied als Vorsitzender. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Pfarrstadl standen turnusmäßige Neuwahlen an. „Und da die alte Vorstandschaft in der bisherigen Form nicht bestehen- bleiben wollte und zurücktrat, wurde dieses Ereignis mit Spannung von den Mitgliedern erwartet“, berichtete Florian Frühbeis, der zuvor fünf Jahre lang als Vorsitzender fungiert hatte.

Vorsitzender erhält besondere Würdigung

Frühbeis war es, der die Landjugend überhaupt erst wiederaufgebaut hatte. Dafür wurde ihm bei seinem Abschied von der Führungsspitze auch eine besondere Würdigung zuteil: Die Mitglieder ernannten ihn zum Ehrenmitglied und überreichten ihm eine entsprechende Urkunde. Frühbeis bedankte sich bei den Anwesenden für den großen Zuspruch in seiner Amtszeit und wünschte seinem Nachfolger viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei wichtigen Entscheidungen.

Etwas dazu beitragen, kann er auch in Zukunft. Denn kurz darauf wurde Frühbeis zum Schriftführer gewählt. Maximilian Werner übernimmt den Vorsitz. Dessen Stellvertreterin ist künftig Julia Glück. Um die Finanzen kümmert sich Sandro Vogl. Als 2. Schriftführer fungiert Maximilian Rottenfußer. Die Kasse wird von Sascha Bauer und Sebastian Saller geprüft. Auch Geistlicher Beirat, Pfarrer Aanton Erber, wirft einen Blick auf die Finanzen.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jeder Feuerwehrmann  zwölf Arbeitstage lang im Einsatz
Ein ereignisreiches Jahr mit 155 Einsätzen und 6717 Stunden im Dienste der Allgemeinheit liegt hinter ihnen. Das war die Bilanz, die Kommandant Friedrich Moser über das …
Jeder Feuerwehrmann  zwölf Arbeitstage lang im Einsatz
Drei Ehrenbürger auf einen Streich
Zollinger, die sich in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben, wurden mit nun der Ehrennadel und mit der Bürgermedaille ausgezeichnet. Und drei …
Drei Ehrenbürger auf einen Streich
Auf Traumreise in der Freisinger Stadtbibliothek
Ins Reich der Fabeln, Mythen und Märchen entführte der Erzähler Volker Patalong in der Freisinger Stadtbibliothek seine Zuhörer.
Auf Traumreise in der Freisinger Stadtbibliothek
Brandstifter und vermummte Schmierer in Freising
Die Polizei hatte es am Wochenende mit vermummten Schmierern und mit Brandstiftern zu tun. Die Fahndungen laufen.
Brandstifter und vermummte Schmierer in Freising

Kommentare