+
Die Veränderungssperre, die der Kranzberger Gemeinderat für Gremertshausen verhängt hat, schützt alles innerhalb der gestrichelten Linie, also auch das Gasthaus zum Löwen - noch!

Der Löwe

Gremertshausener Gasthaus: Ein Jahr bleibt noch für neuen Bebaungsplan

  • schließen

Die Veränderungssperre für die Dorfmitte von Gremertshausen bleibt für ein weiteres Jahr erhalten. Dafür hat der Kranzberger Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstagabend gestimmt. Doch ab sofort läuft die Zeit ab.

Kranzberg – Die Veränderungssperre hatte das Gremium vor rund zwei Jahren erlassen, um das Gasthaus zum Löwen zu schützen, den Mittelpunkt des Gremertshausener Vereinslebens. Denn nach dem Tod des langjährigen Dorfwirts Michael Reiter im Februar 2016 und aufgrund des sich anbahnenden Verkaufs des Grundstücks durch die Erbengemeinschaft hatte die Gerüchteküche gebrodelt. „Es hat Gerede darüber gegeben, dass hier eine Riesenbebauung entstehen könnte“, berichtete Klaus Burgstaller, Geschäftsleiter im Rathaus, seinerzeit. „Dem wollte die Gemeinde einen Riegel vorschieben.“

Inzwischen betreiben die Vereine die Lokalität selbst. Dank der Veränderungssperre konnte der Erhalt des Gasthauses bisher auch garantiert werden. Doch eine Lösung für die Ewigkeit ist dieser baurechtliche Kniff nicht. Denn wie Bürgermeister Herrmann Hammerl dem FT mitteilte, darf diese Sperre nur drei Jahre lang aufrechterhalten werden. „Im Klartext: Wir haben jetzt noch ein Jahr Zeit, im Einvernehmen mit dem neuen Grundstücksbesitzer einen neuen Bebauungsplan aufzustellen – oder er kann in einem Jahr im Rahmen des bestehenden Bebauungsplans hinstellen, was er möchte.“

Hammerl ist hinsichtlich des Löwen allerdings optimistisch. „Es gibt deutliche Signale, dass der jetzige Eigentümer keine großartigen Veränderungen vornehmen lassen möchte.“ So habe der Investor bereits Geld in die Hand genommen und Sanierungsmaßnahmen an dem Gebäude getätigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach brutalem Überfall auf Rentner in Hallbergmoos: Haft und Entzug für Räuberduo 
Sie hatten im März dieses Jahres ein Rentnerehepaar in Hallbergmoos brutal überfallen. Gestern wurden am Landgericht Landshut massive Freiheitsstrafen gegen zwei der …
Nach brutalem Überfall auf Rentner in Hallbergmoos: Haft und Entzug für Räuberduo 
„Unzureichende Qualität“: Klinikum Freising wehrt sich gegen Vorwürfe
„Unzureichende Qualität“: Eine bundesweite Erhebung bescheinigt das dem Klinikum Freising. In der Chefetage herrscht helle Aufregung. „Wir haben uns nichts vorzuwerfen“, …
„Unzureichende Qualität“: Klinikum Freising wehrt sich gegen Vorwürfe
Mega-Stau auf A9: Anhänger kippt um - Tonnenschwere Kranteile blockieren Autobahn
Ein Verkehrschaos auf der A 9 Richtung München zwischen den Anschlussstellen Pfaffenhofen und Allershausen löste Mittwochmorgen gegen 7 Uhr ein umgestürzter Lkw-Anhänger …
Mega-Stau auf A9: Anhänger kippt um - Tonnenschwere Kranteile blockieren Autobahn
Pelikan „Isarbelle“ erneut gesichtet – diesmal in besonderer Begleitung
Der Isar-Pelikan ist zurück: Ein Spaziergänger hat ihn nun in Freising entdeckt – in besonderer Gesellschaft.
Pelikan „Isarbelle“ erneut gesichtet – diesmal in besonderer Begleitung

Kommentare