+
Auf der A9 am Parkplatz Aster Moos ereignete sich ein schwerer Auffahrunfall. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Fataler Auffahrunfall auf der A9: Kind schwer am Kopf verletzt 

Auf der A9 Richtung Nürnberg ereignete sich am Freitag ein folgenschwerer Auffahrunfall. Vier Menschen wurden verletzt, darunter ein Kind schwer. 

Kranzberg – Auf der A9 in Richtung Nürnberg ereignete sich am Freitagnachmittag zwischen dem Rasthaus Fürholzen und der Anschlussstelle Allershausen ein folgenschwerer Auffahrunfall. Dabei wurden vier Menschen verletzt, darunter ein Kind schwer. Es musste per Helikopter in eine Klinik gebracht werden. 

Vier Personen verletzt

Wie die Polizei berichtet, musste ein 38-Jähriger aus dem Kreis Roth (Mittelfranken) auf Höhe des Parkplatzes Aster Moos stark abbremsen, da der Verkehr vor ihm ins Stocken geraten war. Das Bremsmanöver des Passats übersah ein 42-jähriger Mann aus München, der in einem Opel mit seiner Familie hinter dem Mittelfranken fuhr. Dieser sowie zwei Insassen des Opel wurden leicht verletzt, Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Das Kind erlitt eine schwere Kopfverletzung. 

Fahrbahn total gesperrt

Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Nürnberg musste bis 15 Uhr wegen des Hubschraubereinsatzes total gesperrt werden. Eine Dreiviertelstunde später war sie wieder komplett freigegeben. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch: Rücksichtsloses Überholmanöver: Zwei Verletzte bei Unfall auf der A92

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuer-Drama in Freising: Zwei Studenten kommen ums Leben  - Ermittler nennen mögliche Ursache
Im Fall des Freisinger Mehrfamilienhaus-Brands ist nach einem 20-Jährigen nun auch sein Freund (19) gestorben. Die Ermittler gehen derweil einem ersten Verdacht nach.
Feuer-Drama in Freising: Zwei Studenten kommen ums Leben  - Ermittler nennen mögliche Ursache
Letzter großer Sport-Einzelhändler in Freising verrät sein Erfolgsgeheimnis
Viele haben Wolfgang Haslberger zwei Jahre gegeben, als der ein Sportgeschäft in Attaching eröffnete. Jetzt ist der 62-Jährige so etwas wie der letzte Mohikaner.
Letzter großer Sport-Einzelhändler in Freising verrät sein Erfolgsgeheimnis
Rassismus-Eklat bei C-Jugend-Spiel: Kinder von Zuschauern übel beschimpft - Gegner wehrt Vorwürfe ab
Bei einem Spiel der C-Junioren des SE Freising ist es zu einem Rassismus-Eklat gekommen. Die Spieler wurden von Zuschauern und Gegnern übelst beschimpft. Die streiten …
Rassismus-Eklat bei C-Jugend-Spiel: Kinder von Zuschauern übel beschimpft - Gegner wehrt Vorwürfe ab
Malachit-Skandal: Unschuldiger Fischzüchter siegt vor Gericht gegen Behörden
Gleich zweimal hat der Freisinger Fischzüchter Peter Baumgartner im Malachit-Skandal vor Gericht gegen die Behörden gewonnen. Grund zum Jubeln hat er dennoch nicht.
Malachit-Skandal: Unschuldiger Fischzüchter siegt vor Gericht gegen Behörden

Kommentare