+
Wieder wurde in Kranzberg ein Fenster aufgehebelt.

Kranzberg

Schon wieder ein Einbruch!  Die Serie geht weiter 

Übers Wochenende hatte es in Kranzberg erneut einen Einbruch in ein Einfamilienhaus gegeben – wir haben berichtet. Jetzt meldet die Polizei einen weiteren Wohnungseinbruch. Wegen der Häufung der Fälle ist die Polizei nun permanent im Bereich Allershausen/Kranzberg unterwegs. Und am nächsten Dienstag gibt es dort eine Info-Veranstaltung.

Kranzberg– Diesmal schlugen die Einbrecher übers Wochenende in der Hohenbachernstraße zu. Der Bewohner war über das Wochenende verreist. Als er nach Hause kam bemerkte er, dass die Wohnung eiskalt war. Kellertüre und Schlafzimmertüre standen offen – und im Schlafzimmer auch das Fenster. Vor dem Fenster lagen Pflanzen auf dem Boden. Unübersehbar: Das Fenster war aufgehebelt worden. Die Täter hatten offensichtlich zuerst versucht, die Terrassentüre aufzuhebeln, woran sie jedoch scheiterten. Das Schlafzimmer wurde laut Polizei durchwühlt, im restlichen Haus aber wohl nichts angerührt. Die Täter entwendeten Schmuck im Wert von einigen Hundert Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Die Sachbearbeitung liegt bei der Kripo Erding, Tel. (0 81 22) 96 80.

Die Freisinger Polizei versucht es nun erneut mit Präsenz und Aufklärung. Bereits im Herbst hatte man in der Stadt Freising und in der Gemeinde Allershausen Infoveranstaltungen zum Thema „Wie schütze ich mich vor ungebetenen Gästen?“ durchgeführt. Seitdem ist die Polizei vor allem im Bereich von Kranzberg und Allershausen dauernd mit uniformierten und zivilen Kräften unterwegs, „um das Phänomen Wohnungseinbruchskriminalität zu bekämpfen“, wie Michael Ertl, Erster Polizeihauptkommissar, berichtet. Jetzt veranstaltet die Freisinger Polizei in Zusammenarbeit mit der Kripo Erding – auf Bitte der Gemeinde Kranzberg – eine weitere Info-Veranstaltung. Sie findet am Dienstag, 21. März um 19.30 Uhr im Veranstaltungsraum am Pantaleonsberg ( Pantaleonstraße 18) in Kranzberg statt.  ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Feuer und Klang“ in Priel: FFW will Party auch ohne Radiosender stemmen
Die „Feuer und Klang“ Party aus 2016 spornt die Feuerwehr an: Die Kameraden wollen heuer wieder eine legendäre Feier schmeißen - diesmal komplett aus eigener Kraft.
„Feuer und Klang“ in Priel: FFW will Party auch ohne Radiosender stemmen
Azubi (19) wegen Körperverletzung auf der Anklagebank 
Einen kräftigen Schlag ins Gesicht hat ein Azubi dem Türsteher einer Diskothek im Gemeindegebiet Wolfersdorf verpasst. Wegen Körperverletzung musste er sich nun vor dem …
Azubi (19) wegen Körperverletzung auf der Anklagebank 
Der Prinzregent gibt sich die Ehre
Prinzregent Luitpold gab unlängst der Laienbühne Freising im Schloss Fürstenried, dem Exerzitienhaus der Erzdiözese München und Freising, eine Audienz. Des Rätsels …
Der Prinzregent gibt sich die Ehre
Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen
Einen erfolgreichen Jahrgang schickten die Münchner Meisterschulen am Ostbahnhof hinaus ins Wirtschaftsleben. 301 junge Frauen und Männer bestanden die Meisterprüfung – …
Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen

Kommentare