Kreis-Grüne kommentieren Niefanger-Mooser-Rückzug

„Ihr Vorgehen befremdet uns“

  • schließen

Landkreis – Die Grünen im Landkreis Freising haben mit großem Unverständnis den Austritt von Birgit Mooser-Niefanger aus der Partei sowie der Stadt- und Kreistagsfraktion zur Kenntnis genommen.

Die Kreisverbands-Vorsitzende Waltraud Heinlein-Zischgl schreibt: „Der rasante Wandel von einer überzeugten Grünen zum Mitglied der Freisinger Mitte (FSM) ist absolut nicht nachvollziehbar. Noch am 10. Dezember diesen Jahres kandidierte Birgit Mooser-Niefanger mit einer leidenschaftlichen Rede für die Bundestagsliste der bayerischen Grünen.

Das hohe Vertrauen, welches ihr die Mitglieder bei der Nominierung zur Bundestagskandidatin entgegengebracht haben, wurde enttäuscht. Diese Entscheidung ist umso unverständlicher, da die Zusammenarbeit in der Vergangenheit stets offen und konstruktiv war. Ihr Vorgehen, sich erst einer anderen Fraktion anzuschließen, bevor die eigene informiert wird, befremdet uns. Die Bürger im Landkreis können sich darauf verlassen, dass die vielen grünen Mandatsträger sich weiterhin für verlässliche und wertorientierte Politik einsetzen werden.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat Moosburg: Wagner schließt sich den Grünen an
Willkommen bei den Grünen: Stadtratsmitglied Alfred Wagner tritt ab sofort der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bei. Seit Februar war Wagner fraktionslos. Mit Vorfreude …
Stadtrat Moosburg: Wagner schließt sich den Grünen an
Es blieb nicht bei einer Nacht
„Auf geht’s“ heißt die Party, mit der die neu formierte Band „Zruck zu dir“ morgen Abend ins Partygeschehen eingreift. Allesamt mit jeder Menge Musikerfahrung im Blut, …
Es blieb nicht bei einer Nacht
Fahrzeug fängt bei Oberhummel plötzlich zu brennen an
Als ein 27-jähriger Moosburger am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der St 2350 die Abfahrt nach Oberhummel passierte, fing sein Hyundai i30 plötzlich im Motorraum zu brennen …
Fahrzeug fängt bei Oberhummel plötzlich zu brennen an
Kleines Minus trübt die Stimmung nicht
Auf Kontinuität setzen die Jagdschloss-Schützen Hausmehring. So bleibt Markus Tafelmaier Schützenmeister, auch die weitere Vorstandschaft blieb fast zusammen. Mehrere …
Kleines Minus trübt die Stimmung nicht

Kommentare