+
Kulturförderer im Schulterschluss: (v. l.) Thomas Tafelmaier und Stefanie Gölz (beide KULTUR-gut) nahmen die Spende von Philipp Metzner, Philipp Schreyer und Alexander Kampmeier (alle KSE) entgegen.

Finanzspritze

KSE fördert den Kulturgut-Verein

Wenn Kulturschaffende sich für andere Kulturvereine einsetzen, ist das aller Ehren Wert. Das Kreative Schauspiel Ensemble zeigt sein Engagement mit einer Spende.

Freising „Für die Kultur in Freising“ steht auf dem Scheck über 500 Euro, den die Vertreter des Vorstands des „KreativesSchauspielEnsemble“ (KSE), Philipp Metzner, Philipp Schreyer und Alexander Kampmeier, an „KULTUR-gut! Freising“ übergeben haben. „Mit großem Respekt vor der Leistung des KSE“ nahmen Stefanie Gölz, Vorsitzende, und Thomas Tafelmaier, Vorstandsmitglied von KULTUR-gut! Freising (KgF) den Scheck entgegen. Der Einsatz des KSE sei für die Kultur in Freising einzigartig. Deshalb freue man sich ganz besonders über die großzügige Spende der engagierten, jungen Schauspielgruppe. Das KSE, das sich selbst ausschließlich über Spenden finanziert, hat sich neben dem aktiven kulturellen Beitrag durch Theaterveranstaltungen das Ziel gesetzt, die Freisinger Kultur insgesamt zu stärken. Dank des Erfolgs der zurückliegenden, erfolgreichen Produktionen war man jetzt sogar in der Lage, Kultur-gut! finanziell zu unterstützen. Die Summe wird – entsprechend der Satzung des KgF – zum Ankauf von Karten für Kultur-Veranstaltungen verwendet. Diese Karten kommen Mitbürgern zugute, die sich die Teilnahme am kulturellen Angebot der Stadt sonst nicht leisten könnten. So entstehe ein sinnvoller Kreislauf von kulturellem Engagement, betonte man bei der Spendenübergabe. Zugang zu Kultur sei schließlich enorm wichtig für die Solidarität in der Gesellschaft. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Igor T. wird vermisst: Polizei hat Vermutung, wo man ihn finden kann
Seit Anfang Juli ist Igor T. verschwunden. Seine Mutter wandte sich via Facebook an die Öffentlichkeit. Mehrere Zeugen wollen Igor nun gesehen haben, unter anderem in …
Igor T. wird vermisst: Polizei hat Vermutung, wo man ihn finden kann
Mähdrescher geht in Flammen auf - Landwirt kann sich gerade noch retten
Die heiße Erntephase hat begonnen, doch so heiß hatte sich ein Lohnarbeiter seinen Job dann doch nicht vorgestellt.
Mähdrescher geht in Flammen auf - Landwirt kann sich gerade noch retten
LabCampus am Flughafen München wirbt mit Innovationen - und weckt Ängste
Arbeit und Freizeit sollen hier verschmelzen, er soll ein Innovationspark sein, die Region soll davon profitieren. Die Rede ist vom LabCampus am Flughafen mit am Ende …
LabCampus am Flughafen München wirbt mit Innovationen - und weckt Ängste
Acht Stimmen für Kronner
Von acht Genossen wurde er zum Vize der SPD-Ortsvorstandschaft gewählt: Stefan Kronner sprach bei der Mitgliederversammlung auch darüber, wie es mit dem geplanten …
Acht Stimmen für Kronner

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.