Die Jury hat gewählt:

Kulturpreis für den Musikverein Zolling

Landkreis - Die Jury hat aus vielen Vorschlägen ausgewählt: Diverse Kreisräte, Landrat Josef Hauner und Kreisheimatpfleger Rudolf Goerge haben den Kulturpreis 2015 an den Musikverein Zolling mit Franz Donauer an der Spitze vergeben.

Je ein Anerkennungspreis geht an die Freisinger Erzählerin Gisela Landesberger, den Moosburger Musiker Günter Janovsky und die Malerin und Bildhauerin Sonja Seibold aus Obermarchenbach. Förderpreise bekommen der deutsch-türkische Chor von 3klang „Gülnihal“ unter Leitung von Seref Dalyanoglu und der Gospelchor „Freising Larks“ unter dem Dirigat von Norbert Huber. 

Die Preisverleihung wird im Rahmen einer Matinee am Sonntag, 6. März 2016 um 10 Uhr in der Aula des Camerloher-Gymnasiums in Freising stattfinden. 

Übrigens: Die Musikverein ist am Samstag, 21. Oktober, 20 Uhr, im Bürgerhaus Zolling mit seinem Herbstkonzert. zu hören. Es gibt noch Karten an der Abendkasse.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zollings CSU-Bürgermeisterkandidat Markus Staudt möchte ein lösungsorientiertes Miteinander
Markus Staudt steigt in Zolling für die CSU in den Ring. Im Interview spricht er über das Bürgerhaus, seine Lieblingsplätze und darüber, wieso Kinder ihm ihre Stimme …
Zollings CSU-Bürgermeisterkandidat Markus Staudt möchte ein lösungsorientiertes Miteinander
ÜWG-Bürgermeisterkandidat Georg Völkl möchte in Zolling neuralgische Stellen beseitigen
Er sitzt fest im Gemeinderatssattel und kandidiert bereits zum zweiten Mal als Bürgermeister: Georg Völkl (ÜWG). Im Interview spricht er über seine Visionen für Zolling. 
ÜWG-Bürgermeisterkandidat Georg Völkl möchte in Zolling neuralgische Stellen beseitigen
UBZ-Bürgermeisterkandidat Helmut Priller möchte in Zolling Wohnraum schaffen
Helmut Priller möchte in Zolling der neue UBZ-BÜrgermeister werden. Im Interview spricht er über bezahlbaren Wohnraum, das Bürgerhaus und die schönen Ecken Zollings. 
UBZ-Bürgermeisterkandidat Helmut Priller möchte in Zolling Wohnraum schaffen
Landratskandidat Helmut Petz (FW) will Siedlungsdruck bekämpfen, um Heimat zu bewahren
Helmut Petz (FW) will der Freisinger Landrat werden. Im Interview spricht er über seine Vorhaben und darüber, was ihn am Landkreis stört.
Landratskandidat Helmut Petz (FW) will Siedlungsdruck bekämpfen, um Heimat zu bewahren

Kommentare