+
Lebenswert ist der Landkreis Freising unter anderem wegen der gemütlichen Sandbänke der Isar.

Landkreis Freising punktet bei Focus Money

Lebensqualität: Kreis Freising deutschlandweit auf Platz Zwei

  • schließen

In punkto Lebensqualität geht fast nichts über den Landkreis Freising. Das legt zumindest das Deutschland-Ranking 2018 des Wirtschaftsmagazins Focus Money. Es liegt im Wettbewerb der besten bundesdeutschen Städte und Regionen Freising in der Kategorie „Lebensqualität“ an zweiter Stelle. Nur der Zollernalbkreis (Baden-Württemberg) steht noch besser da.

Josef Hauner ist stolz auf denLandkreis Freising.

Freising – „Als Landrat bin ich stolz, dass der Landkreis bei vielen Rankings ganz oben vertreten ist“, sagt Josef Hauner. „Das ist eine Leistung aller Bürger. Allein, wenn ich an die vielen Ehrenamtlichen denke, die in Vereinen und Hilfsorganisationen aktiv sind.“ Der Landrat hob aber auch die Wirtschaftsstärke des Landkreises hervor. Der Branchenmix und die Mischung aus kleineren innovativen Mittelstands- und Handwerksbetrieben sowie Global Playern wie Texas Instruments und Jungheinrich würden dazu beitragen, dass der Landkreis eine gewisse Unabhängigkeit von der Konjunktur genieße.

Hauner betont zudem, dass Freising Kultur- und Bildungslandkreis sei: „Mit der Stadt Freising als ältester und größter in der Region, dem Domberg als Wahrzeichen und dem tollen Angebot an Musik, Kunst, Theater, Festen und Brauchtum sind wir bestens aufgestellt.“ Zudem verfüge man über alle Schularten und sei auch Hochschulstandort. Der Campus genieße international einen hervorragenden Ruf und sei ein Magnet für Studenten aus aller Welt.

Nicht zuletzt sieht der Landrat in der günstigen Lage einen Schlüssel zur hohen Lebensqualität. Er denkt dabei an landwirtschaftliche Perlen wie das Ampertal, das Isartal und die Hallertau, aber auch an eine Vielzahl von Seen. „Und infrastrukturell sind wir bestens angebunden mit den beiden Autobahnen, den Zug- und S-Bahn-Linien und der Nähe zum Flughafen.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baukran kappt Stromleitung
Die Stromleitung auf einem Haus in Osterwaal (Au/Hallertau) wurde am Samstag gegen 7.30 Uhr von einem Baukran, den ein 54-jähriger Mainburger steuerte, heruntergerissen.
Baukran kappt Stromleitung
Wer klaut denn Essen aus dem Müll?
Essen aus dem Müll als Beute? Von einem  bizarren Übergriff berichtet die Freisinger Polizei. 
Wer klaut denn Essen aus dem Müll?
Einbrecher verwüstet Wohnung
Das war kein Gentleman-Einbrecher: Als eine 65-jährige aus Freising am Freitagabend von einem Spaziergang zurückkam, stellte sie zu ihrem Entsetzen fest, dass ein …
Einbrecher verwüstet Wohnung
Die THWler sind endlich daheim – und alle kamen auf Besuch
Es wurde erklärt und gezeigt, getestet und gefragt: Zu einem Tag der Offenen Tür luden die ehrenamtlichen Katastrophenschützer der THW Ortsgruppe Freising am Samstag in …
Die THWler sind endlich daheim – und alle kamen auf Besuch

Kommentare