Landkreis-Süd: Zweimal die Zeche geprellt

Eching/Neufahrn - Gleich in zwei Kneipen im Landkreis-Süden hat ein 60-Jähriger die Zeche geprellt. In beiden Gaststätten blieb eine Rechnung über 20 Euro offen - und das war nicht das erste Mal.

Zweimal umsonst getrunken und gegessen hat ein 60-jähriger Arbeiter aus Neufahrn in den vergangenen Tagen. Zuerst war er am Freitagabend in einer Gaststätte am Neufahrner Ahornweg. Dort gönnte er sich mehrere Bier, ein paar Schnäpse und einen Brotzeitteller. Die Rechnung betrug am Ende über 20 Euro. Gegen 23.30 Uhr verzog er sich aber – natürlich ohne für das Bestellte zu bezahlen.

Am Montagabend trieb er das gleiche Spiel – nur diesmal ein paar Kilometer weiter in Eching. Er stillte seinen Hunger und Durst in einer Echinger Gaststätte an der Unteren Hauptstraße. Auch dort verschwand er, ohne die offene Rechnung, wieder in Höhe von über 20 Euro, zu bezahlen. Durch einen Zeugenhinweis konnte die Neufahrner Polizei den Zechbetrüger bereits identifizieren und anzeigen. Laut Aussagen der Polizeiinspektion Neufahrn ist der 60-Jährige wegen ähnlicher Delikte bereits amtsbekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Kranzberg - Hoch oben auf dem Pantaleonsberg erklangen am vergangenen Freitag wunderbare Töne. Der Grund dafür war das Konzert „Junges Podium“ der Musikschule Ampertal, …
Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Landkreis - Mit minus 18,2 Grad wurde in der Nacht zum Montag am Messpunkt Flughafen einer der niedrigsten Werte in ganz Bayern gemessen. Seit zwölf Jahren war es hier …
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest
Freising – Wo früher der Supermarkt Norma stand, gibt es jetzt Bioprodukte. Denn an der Landshuter Staße 30 öffnet am Donnerstag, 26. Januar, ein „denn’s-Bio-Markt unter …
Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest
„Die Neue“ nach Niefanger
Freising - Die Grünen im Landkreis haben nach dem Parteiaustritt von Birgit Mooser-Niefanger eine Aspirantin für die Bundestagswahl gefunden: Die gebürtige Freisingerin …
„Die Neue“ nach Niefanger

Kommentare