+
Die Einstellungsberater Karin Totzek (l.) und Richard Härtter (r.) begrüßten die zukünftigen Polizisten.

Ausbildungsstart bei der Polizei

Auf dem Weg zum perfekt ausgebildeten Schandi

Landkreis - 22 zukünftige Polizisten aus den Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg traten jetzt ihre Ausbildung an. Zudem gab es von den Einstellungsberatern Karina Totzek und Richard Härtter Tipps zum Start.

Die künftigen Gesetzeshüter hatten sich in den vergangenen Monaten erfolgreich bei der Bayerischen Polizei beworben. Sie mussten an einem zweitägigen Einstellungstest teilnehmen. Sie unterzogen sich zudem einem Sprachtest, einem persönlichen Gespräch, einer Gruppenaufgabe und einem Sporttest. Ab sofort lernen sie zusammen mit 832 anderen angehenden Polizisten in der Bereitschaftspolizei die nächsten zweieinhalb Jahre ihrenverantwortungsvollen Bruf. Sie werden neben dem Studieren unzähliger Paragrafen auch in Einsatz-, Fahrer- und Schießtraining sowie Selbstverteidigung trainiert. Zudem gibt’s viele Sportstunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?
Und wieder gibt es einen Wechsel im Nandlstädter Marktrat. Auf eigenen Wunsch verlässt Hans-Joachim Schleif das Gremium, erster Nachrücker von der Bürgerliste (BLN) wäre …
Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?
Nandlstadt: So wird die Verkehrsüberwachung neu geregelt
Verkehrssünder in Nandlstadt haben es künftig schwerer. Die Verkehrsüberwachung wird im Markt neu geregelt.
Nandlstadt: So wird die Verkehrsüberwachung neu geregelt
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Sie ist nicht nur die älteste Anwaltskanzlei in Freising, sondern auch eine der größten: die Kanzlei Huber-Wilhelm. Kürzlich feierte sie 70-jähriges Bestehen. Im …
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Zwei böse Überraschungen
Manfred Daniel ist wütend. Der Vorsitzende des Wasserzweckverbands Paunzhausen versteht die Welt nicht mehr: 70 000 Euro soll sein Verband für etwas zahlen, für das er …
Zwei böse Überraschungen

Kommentare