+
Der Freisinger Landrat Josef Hauner.

Landratsamt Freising

Grußwort von Landrat Josef Hauner zum Tag der Offenen Tür

Seit 1986 ist das Freisinger Landratsamt im ehemaligen Prämonstratenserkloster Neustift untergebracht. Lesen Sie hier das Grußwort von Landrat Josef Hauner zum Jubiläum.

Vor genau 30 Jahren ist das Landratsamt Freising in das ehemalige Kloster Neustift eingezogen. Das Gebäude hat eine lange, wechselvolle Geschichte. Über 600 Jahre lang war es eine Abtei des Prämonstratenserordens, ehe es 1803 im Zuge der Säkularisation aufgelöst wurde. Die Anlage wurde zur Kaserne umgebaut, und Soldaten des Königlich Bayerischen Jägerbataillons marschierten auf. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erwarb Carl Feller, Kaufmann aus München, den Komplex und machte eine Tuchfabrik daraus. Das Geschäft florierte über Jahrzehnte hinweg, doch 1980 musste die Familie Feller das Anwesen verkaufen. 

Der Innenhof des Landratsamtes mit Brunnen.

Der Landkreis Freising erhielt den Zuschlag, baute die Gebäude für die Bedürfnisse einer Behörde um und 1986 konnten die Beschäftigten die Arbeit aufnehmen. Heute ist hier eine moderne, leistungsfähige Verwaltung untergebracht: 5 Abteilungen, 26 Sachgebiete, 4 Stabsstellen. In seiner Doppelfunktion als Staats- und Landkreisbehörde erfüllt das Landratsamt eine Fülle von Aufgaben. Beim Tag der Offenen Tür zum 30-jährigen Jubiläum wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, das Landratsamt besser kennen zu lernen und interessante Einblicke zu gewinnen. Außerdem wartet ein attraktives und abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf Sie. Ich freue mich über Ihren Besuch. 

Ihr Josef Hauner

Hier erfahren Sie mehr zum Tag der Offenen Tür

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Freising? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Eine der innovativsten ihrer Art
Das Großprojekt stand in der Kritik. Bürger befürchteten beim Ausbau der Autobahn-Raststätten Ost und West in Fürholzen mehr Verkehrslärm und eine Verschärfung der …
Eine der innovativsten ihrer Art
Zu viele AfD-Plakate in Freising: Wahlkampf mit unlauteren Mitteln
Die AfD hat deutlich mehr Wahlplakate in Freising aufgehängt als erlaubt. Damit nicht genug: Als die Stadt die Transparente abnimmt, werden Anhänger der Partei erneut …
Zu viele AfD-Plakate in Freising: Wahlkampf mit unlauteren Mitteln
Neue Mädels-Chefin
Es läuft rund bei der Mädchengruppe Zolling. Nicht nur, dass die Jahreshauptversammlung gut besucht war, auch die Neuwahlen zeigten, es geht lebendig zu bei den Damen. …
Neue Mädels-Chefin

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.