+
Die Schotten sind dicht: Seit 1. Januar hat die Langenbacher Filiale der Bäckerei Welter geschlossen. 

Nach knapp 30 Jahren ist Schluss

Bäckerei Welter schließt Filiale in Langenbach

  • schließen

Langenbach - Knapp 30 Jahre betrieb die Bäckerei Welter eine Filiale in Langenbach. Doch nun ist Schluss: Seit 1. Januar hat das Geschäft im Ortszentrum geschlossen – aus Umsatzgründen.

Frische Brezen, Semmeln und Gebäck im Herzen von Langenbach: Dafür stand die Bäckerei Welter seit der Eröffnung der Filiale im Jahr 1987. Doch aus dem 30-jährigen Bestehen, dass das Unternehmen heuer in Langenbach feiern hätte können, wird nichts: „Wir haben seit 1. Januar geschlossen“, bestätigte Petra Welter auf FT-Nachfrage. Über die Gründe möchte sich die Chefin nicht groß äußern. „Es ist halt so“, sagte sie und fügt dann doch noch an: „aus Umsatzgründen“. Und es gibt noch einen Grund, der nach knapp 30 Jahren zur Schließung geführt hat: „Der Anbau, den sie (Vermieter, Anm. d. Red. ) vorne hingesetzt haben, geht gar nicht.“ Er sei weder abgesprochen noch zweckmäßig für die Bäckerei gewesen.

Nun also bleibt den Langenbachern nichts anderes übrig, als für Backwaren weitere Strecken zur Konkurrenz in den Supermärkten und Discountern am Ortsrand von Langenbach auf sich zu nehmen. „Wir hätten es gerne anders gehabt“, bedauerte es Petra Welter.

Von einem kompletten Rückzug der Bäckerei Welter aus dem Geschäft kann aber keine Rede sein – im Gegenteil. „Wir schichten nur um“, erklärte die Chefin. Zu den Filialen in Moosburg, Landshut, Unterschleißheim, Hallbergmoos, Freising und Goldach ist am 6. November vergangenen Jahres auch eine in Wartenberg dazugekommen.

Wie es mit der Hermes-Paket-Shop weitergeht, der sich ebenfalls in dem Geschäft in der Freisinger Straße 1 befand, steht noch nicht fest. Aktuell verweisen die Hermes-Mitarbeiter auf die Filialen in den Nachbarorten Marzling, Zolling und Moosburg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rekordauftrag für Jungheinrich - den Löwenanteil produziert Moosburg
Der Staplerbauer Jungheinrich, der größter Arbeitgeber von Moosburg ist, meldet einen spektakulären Bestelleingang. Profitieren vor allem das Werk Degernpoint.
Rekordauftrag für Jungheinrich - den Löwenanteil produziert Moosburg
Sommerfestival-Start am Wochenende: Darauf darf sich Moosburg freuen
Am Wochenende gibt‘s in Moosburg die nächste Event-Premiere: das Sommerfestival des Kulturvereins. Hier lesen Sie das Programm - und ein Interview mit Gerd Rothe vom …
Sommerfestival-Start am Wochenende: Darauf darf sich Moosburg freuen
Trotz Debatte um Millionen-Hallenbad: Moosburgs Räte bekennen sich zum Neubau
Dass es ein neues Hallenbad braucht, darüber war man sich einig. Der Knackpunkt bei der Debatte im Stadtrat war die Finanzierung. Nach langer Diskussion kam es dann zu …
Trotz Debatte um Millionen-Hallenbad: Moosburgs Räte bekennen sich zum Neubau
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs
Das Raumangebot der Volkshochschule Eching hat mit einem neuen, 110 Quadratmeter großen „Stützpunkt“ an der Heidestraße 8 eine attraktive Erweiterung erfahren. Nun …
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs

Kommentare