1 von 48
Die Gründungsmitglieder waren beim Auftakt am Donnerstag dabei.
2 von 48
Mit einem Kanonenschuss wurde die 100-Jahr-Feier am Donnerstag eröffnet.
3 von 48
Von der Schützenlinde zum Festzelt zogen die Vereine am Donnerstag - allen voran die Festdamen.
4 von 48
Die Hummler Vereine marschierten am Donnerstagabend von der Schützenlinde zum Festzelt.
5 von 48
Die Hummler Vereine marschierten am Donnerstagabend von der Schützenlinde zum Festzelt.
6 von 48
Die Hummler Vereine marschierten am Donnerstagabend von der Schützenlinde zum Festzelt.
7 von 48
Die Hummler Vereine marschierten am Donnerstagabend von der Schützenlinde zum Festzelt.
8 von 48
Die Hummler Vereine marschierten am Donnerstagabend von der Schützenlinde zum Festzelt.

SGN feiert vier Tage lang Jubiläum

Beim 100. Geburtstag der Schützen Niederhummel ging’s heiß her

  • schließen

Petrus meinte es sehr gut mit der Schützengesellschaft Niederhummel, als diese ihr 100-jähriges Bestehen feierte: Teils tropische Temperaturen bescherte er an den vier Festtagen – doch die Schützen meisterten diese Herausforderung.

Niederhummel– An einem „historischen Ort“, so Schützenmeister Rainer Schwarzbözl, fanden die viertägigen Feierlichkeiten am Donnerstag ihren Auftakt. Von der Schützenlinde, in unmittelbarer Nähe zum früheren Gasthaus Gandorfer und damit der einstigen Schützenherberge, marschierten die Hummler Vereine zum Festzelt, wo vier Tage lang gefeiert wurde. Bereits zum Auftakt war das Zelt voll, und das sollte sich auch bei der Zeltparty am Freitag sowie beim Auftritt der „Drei Männer nur mit Gitarre“ am Samstag nicht ändern. Bis weit nach Mitternacht wurde gefeiert, getanzt und gelacht – genau so, wie es sich Rainer Schwarzbözl und Festleiter Rudolf Ziegler im Vorfeld gewünscht hatten.

Eine Herausforderung stellte der Festsonntag dar: Kletterten bereits an den Vortagen die Temperaturen über die 30-Grad-Marke hinaus, so zeigte das Thermometer am Sonntag knapp 40 Grad, als über 60 Vereine zum eigentlichen Festakt gekommen waren. Bereits bei der Messe auf freiem Feld schleppten die Schützen zahlreiche Kisten Wasser herbei, um für eine kleine Erfrischung bei den vielen Gästen zu sorgen. Danach war es aber noch lange nicht vorbei mit Schwitzen: Nach dem Mittagstisch im tropisch-warmen Festzelt marschierten die Vereine beim Festzug durch die heißen Straßen. Immerhin: Die Stimmung war an allen Tagen prächtig – und der Schützenmeister zufrieden.

Lesen Sie auch: 100 Jahre Schießsport und Kameradschaft: Schützen Niederhummel feiern Jubiläum

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Moosburg
Tradition in ihrer ganzen Pracht beim Moosburger Herbstschau-Festzug
Zahlreiche Gruppen und Vereine haben sich heuer wieder am Herbstschau-Umzug durch Moosburg beteiligt. Teilnehmern und Zuschauern bot sich ein tolles Spektakel.
Tradition in ihrer ganzen Pracht beim Moosburger Herbstschau-Festzug
Freising
Freisinger Volksfestmadl 2019: Die schönsten Bilder vom Wahlabend
Freising hat sein Volksfestmadl 2019 gewählt: Hier sind die schönsten Bilder vom Wahlabend. 
Freisinger Volksfestmadl 2019: Die schönsten Bilder vom Wahlabend