Eine Person vor einem Sparkassen-Logo.
+
In die Sparkassen-Filiale in Langenbach ist eingebrochen worden. (Symbolfoto)

Kripo ermittelt

Einbruch in Sparkasse Langenbach - Täter dringt über Fenster ein - 10.000 Euro Schaden

Ein unbekannter Täter ist Samstagnacht in die Sparkassen-Filiale in Langenbach eingebrochen. Auf sein Konto gehen rund 10.000 Euro Schaden. Die Kripo ermittelt.

Langenbach - Ein Unbekannter ist laut Polizei am vergangenen Samstag, 14. November, in die Filiale der Sparkasse in Langenbach eingedrungen und hat dabei beträchtlichen Sachschaden verursacht. Beute erlangte der Täter laut den Ermittlern offenbar nicht.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord berichtet, hebelte der Einbrecher gegen 23.15 Uhr ein rückwärtiges Fenster auf und gelangte so in die Räume des Geldinstitutes an der Bahnhofstraße. Auf der Suche nach Beute brach der Täter unter Anwendung teils erheblicher Gewalt mehrere Türen und Behältnisse auf.

Einbruch in Sparkasse Langenbach: Zeugenaufruf der Polizei

Hierbei verursachte er nach ersten Einschätzungen Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangte der Unbekannte nicht an Bargeld und verließ die Filiale ohne Beute über das geöffnete Einstiegsfenster. Die Kripo Erding hat nun die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, sich unter der Telefonnummer 08122-9680 mit den Kriminalbeamten in Verbindung zu setzen.

ft

Fahranfängerin verliert Kontrolle über Auto - und rast in Radfahrer und Hauswand

Auch interessant

Kommentare