+
Den Rathausschlüssel übergab Bürgermeisterin Susanne Hoyer (l.) guten Gewissens an die Garde.

Vaschingsferein

Jetzt regiert die Kinder- und Jugendgarde in Langenbach

  • schließen

Die Kinder- und Jugendgarde Langenbach hat das Zepter in der Gemeinde übernommen und die Bürgermeisterin für 15 Wochen quasi in den Urlaub geschickt. 

Langenbach – Wenn bei Hausmeister Jochen, in dessen Rolle Jochen Meyer am Montagabend geschlüpft war, am „11.11.“ das Telefon klingelt, kann das nur einen Grund haben: Die Schlüsselübergabe muss organisiert werden. Da er schon spät dran war, stellte er sich auf humorvolle Weise in einem Onlineshop ein passendes Team zusammen, das via Expresslieferung pünktlich zum offiziellen Faschingsauftakt im Alten Wirt eintraf. Mit Ingrid Würfl an der Spitze begrüßte der Vaschingsferein Langenbach sogleich die fünfte Jahreszeit.

Das Aushängeschild des Vaschingsfereins ist seit vielen Jahren die Kinder- und Jugendgarde Langenbach, der heuer 24 Mädchen und Buben angehören. Jeden einzelnen stellte Nicole Kraus vom Organisationsteam vor – begleitet von verschiedenen deutschen Liedern. Und das hatte auch seinen Grund. Denn das Motto der bevorstehenden Faschingssaison lautet „Made in Germany“.

Rathausschlüssel garniert mit vielen Süßigkeiten

Der Kindergarde gehören heuer an: Lena Eggl, Elisabeth Erlinger, Lisa Genuit, Lena Handrack, Emilee Jannasch, Filippo Kraus, Ronja Löffler, Lara Meyer, Clara Mogos, Paula Stegemann, Fabienne Wölk, Taylor Wölk und Loressa Zylfiju. In der Jugendgarde tanzen Victoria Hehnen, Maxi Jannasch, Jonas Kästl, Fiona Kraus, Julia Neumair, Lena Neumair, Linda Sigl, Maria Sigl, Joelle Walter, Danny Wißuwa und Elina Wißuwa. 

Bevor es aber so richtig los gehen konnte, galt es am Montagabend, den Rathausschlüssel von Langenbachs Bürgermeisterin Susanne Hoyer einzufordern. „Wir trainieren seit Wochen mit sportlichem Ehrgeiz und einem starken Teamgeist“, sagte Fiona Kraus stellvertretend für die Garde, und Victoria Hehnen versprach, die Geschäfte der Rathauschefin in den kommenden 15 Monaten in deren Sinne weiterzuführen. Susanne Hoyer ließ sich nicht lange bitten: „Ich vertraue euch“, sagte sie. Und aus langjähriger Erfahrung als Garde-Mama weiß sie auch: „Ihr werdet die Bühne rocken.“ In diesem Bewusstsein übergab sie den Rathausschlüssel, garniert mit vielen Süßigkeiten, an den Nachwuchs.

Sie werden den Langenbacher Fasching rocken: die Kinder- und Jugendgarde Langenbach, das Organisationsteam um Nicole Kraus (r.) und der Vaschingsferein Langenbach um Ingrid Würfl (hinten, 3. v. l.).

Ingrid Würfl wünschte allen eine „unfallfreie Saison“ und beschloss den offiziellen Auftakt mit den Worten: „Lassen wir den Fasching beginnen – mit einem dreifach-kräftigen ,Langenbach helau’.“

Faschings-Events in der Gemeinde Langenbach

Der Vaschingsferein Langenbach lädt 2020 zu einigen närrischen Events im Alten Wirt ein: 

  • 25. Januar: Faschingsball (Beginn: 18.30 Uhr) 
  • 8./9. Februar: Kinderball (Beginn: 14.30 Uhr) 
  • 8. Februar: Jugendfasching (Beginn: 19.30 Uhr) 
  • Zudem findet am 22. Februar ab 15 Uhr ein Faschingsumzug statt. 
  • Kehraus wird am 25. Februar in Jacks Bar gefeiert.

Mehr närrische Nachrichten aus dem Landkreis gibt‘s im Themen-Kanal „Fasching in Freising“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siglinde Lebich hat Modelleinrichtung ASZ in Eching maßgeblich geprägt
Seit 30 Jahren – fast ihr halbes Leben – leitet und begleitet Siglinde Lebich die Echinger Altenfürsorge beim Verein „Älter werden in Eching“, der auch Träger des Alten- …
Siglinde Lebich hat Modelleinrichtung ASZ in Eching maßgeblich geprägt
Hermann Schlicker neuer Geistlicher Beirat: „Pfarrer ohne Frauenbund ist ein armer Hund“
Geistlicher Beirat Helmut Huber hat in Kirchdorf sein Amt an Hermann Schlicker übergeben. Der habe sich zwar nicht darum gerissen, hatte aber doch gute Gründe, es …
Hermann Schlicker neuer Geistlicher Beirat: „Pfarrer ohne Frauenbund ist ein armer Hund“
Mit drei von drei Stimmen gewählt: Welter ist AfD-Bürgermeisterkandidat für Moosburg 
Gerhard-Michael Welter will Bürgermeister werden. Die AfD schickte ihn am Sonntag ins Rennen. 
Mit drei von drei Stimmen gewählt: Welter ist AfD-Bürgermeisterkandidat für Moosburg 
Freisinger AfD-Stadtratskandidat: „Die grüne Fraktion liegt sehr auf meiner Linie“
Die AfD schickt in Freising keinen OB-Kandidaten ins Rennen. Dafür aber „mutige Kandidaten“ für den Stadtrat, auf die MdB Johannes Huber „sehr stolz“ ist, wie er am …
Freisinger AfD-Stadtratskandidat: „Die grüne Fraktion liegt sehr auf meiner Linie“

Kommentare