Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
1 von 6
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
2 von 6
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
3 von 6
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
4 von 6
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
5 von 6
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.
6 von 6
Fotos vom Faschingsauftakt am Langenbacher Rathaus.

Auftakt beim Vaschingsferein

Faschingsstart in Langenbach: Bande junger Wilder stürmt das Rathaus

Turbulent ging‘s beim Faschingsauftakt am Samstag im Langenbacher Rathaus zu: Dort wurde die Bürgermeisterin gekidnappt und zur Schlüsselübergabe gedrängt. 

Langenbach – Was war da bloß los um 11.11 Uhr im Langenbacher Rathaus: Das Gerücht von Notstand, von einer Sondersitzung machte die Runde. Der halbe Ort war plötzlich auf den Beinen. Radio „Longbeach“ sendete live vom Geschehen. Die Ereignisse überschlugen sich. Eine unbekannte Gruppierung stürmte den Sitzungssaal und kidnappte Bürgermeisterin Susanne Hoyer. Die rückte schließlich den Rathausschlüssel heraus: beim spektakulären Auftakt der Faschingssaison 2017/18.

Der Vaschingsferein und seine Kinder- und Jugendgruppe haben sich diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um das Regiment im Rathaus und im Rest von Langenbach zu übernehmen. Kidnapping stand bis dato nicht auf der Agenda. Aber genau darum schien es sich zu handeln, als die Leute am Samstag pünktlich um 11.11 Uhr vor dem Rathaus zusammenliefen. Man hätte dort wirklich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen können, angesichts des Schreckenszenarios, das ein um Fassung ringender junger Radioreporter mit markigen Worten kundtat.

„Es ist nicht klar, was gleich passieren wird“

„Hier ist die Situation wirklich äußerst angespannt“, tönte Frontmann Kilian Hauser. Mit zunehmend fester Stimme fuhr er fort: „Es kommen immer mehr Schaulustige, die davon gehört haben, dass im Rathaus etwas im Gange ist. Die einen sind gespannt, weil sich endlich was rührt, die anderen machen sich riesengroße Sorgen, weil nicht klar ist, was passieren wird.“

Klar war aber auch, dass die Honoration des Vaschingsfereins ihre Narrenkappen und ihre blauen Umhänge nicht umsonst spazieren trugen. Ganz zu schweigen von der Bühne vor dem Rathaus, von einem Zelt, in dem es vorsichtshalber schon einmal Freibier für das närrische Volk gab.

Einzig die beiden Polizisten, eine grimmig dreinschauende Beamtin und ein Respekt einflößender Kollege, die sich vor der Rathaustür aufbauten, passten nicht so recht ins Bild. Was echt und was Staffage war, sollte sich wenig später auflösen.

Susanne Hoyer ließ das wilde Treiben über sich ergehen

Beim Sturm der Langenbacher Vaschingsfereins-Jugend auf das Rathaus leistete das Polizisten-Pärchen nur sporadisch Widerstand. Der furchterregend maskierte Mob machte nicht viel Federlesen. Hoyer, der womöglich schon etwas schwante, ließ das wilde Treiben mit Gelassenheit über sich ergehen.

Die Freude war schließlich groß, als die Kinder- und Jugendgarde die Rathauschefin auf die Bühne zog. Das Narrenvolk wartete dort schon ungeduldig auf die traditionelle Schlüsselübergabe.

Alexander Fischer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

„RL 9“ und sein Leben mit viel Adrenalin - Lewandowski im Video
Seit zehn Jahren gibt es den FC Bayern Fanclub Reichertshausen „Gute Geister in Rot-Weiß“. Viel hat man schon erlebt, manchmal mit den Roten gelitten, oft mit seinen …
„RL 9“ und sein Leben mit viel Adrenalin - Lewandowski im Video
Kleintransporter kracht unter Lkw-Anhänger - Fahrer schwer verletzt
Ein schwerer Unfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag um 2.45 Uhr auf der A9 bei Paunzhausen. Ein Mann krachte mit seinem Transporter unter einen Lkw-Anhänger - …
Kleintransporter kracht unter Lkw-Anhänger - Fahrer schwer verletzt
Langenbach
Adventsmarkt in Langenbach: Die viele Arbeit hat sich gelohnt
Eine stimmungsvolle Veranstaltung war wieder der Adventmarkt der Langenbacher KDFB am Samstag sowie am Vorabend. Für die Besucher war auf dem Roten Platz eine Menge …
Adventsmarkt in Langenbach: Die viele Arbeit hat sich gelohnt
Moosburg
Umzug in Moosburg: Märchenhafte Weihnachtsstimmung
Märchen faszinieren die Menschen. Und wenn sie dann nicht nur gelesen und vorgelesen, sondern sogar dargestellt werden, dann taucht man gerne in diese Welt ein – so wie …
Umzug in Moosburg: Märchenhafte Weihnachtsstimmung

Kommentare