+
Passend zum Motto „Radio Longbeach“ gestaltete Vincent Bauer (13) den Wagen der Kinder- und Jugendgarde.

Junger Sprayer engagiert

Freisinger Graffiti-Künstler (13) bekommt Großauftrag im Langenbacher Fasching

  • schließen

Mit einer fetzigen Show tourt die Kinder- und Jugendgarde Langenbach durch den Fasching. Damit die 23 Aktiven dem Motto „Radio Longbeach“ zum närrischen Finale auch optisch gerecht werden, hat man für den Faschingswagen einen jungen Künstler engagiert: Graffiti-Sprayer Vincent Bauer.

Langenbach/Freising – Von so einem Projekt hat Vincent Bauer aus Freising schon immer geträumt: Einmal eine große Fläche richtig cool mit Graffiti gestalten. Die Kinder- und Jugendgarde Langenbach gab dem 13-jährigen Realschüler nun die Gelegenheit dazu: Der junge Sprayer durfte den Faschingswagen gestalten, den die Garde-Väter in vielen Stunden Arbeit gebaut hatten. 

Die Vorgabe: Garde-Schriftzug, DJ-Bild und Farbverlauf. Ansonsten hatte der Künstler freie Hand. Fünf Samstage und einen Freitag war Vincent im Bauhof Langenbach am Werk, um „Radio Longbeach“ für alle sichtbar zu machen. Schließlich soll der Faschingswagen der Garde das optische Highlight des Gaudiwurms sein.

Die DJs von "Radio Longbeach": Fabian Baumann und Filippo Kraus

Malen, Zeichnen und Gestalten ist die große Leidenschaft von Vincent Bauer. Anfangs fertigte er Kunstwerke mit Holzstiften und Markern, heute liebt er es, mit Spraydosen zu arbeiten. Das Problem: „In Freising gibt es fast keine legalen Stellen, wo man einfach sprayen darf.“ Immerhin haben ihm seine Eltern erlaubt, eine Garagenwand zu gestalten. „Es wäre cool, wenn’s in Freising irgendwo eine große Wand für Sprayer gäbe“, sagt er.

Von seinem Talent sollen bald auch andere profitieren

Deshalb war er froh und stolz, als er jetzt den Auftrag erhielt, den Wagen zu gestalten. „Das ist mein erstes großes Projekt“, erzählt er begeistert. Gerne wäre er am Faschingssonntag mitgefahren, wenn der große Garde-Wagen durch Langenbach rollt. Doch daraus wird nichts: „Wir sind im Urlaub.“ Er hofft aber, dass den närrischen Besuchern sein Werk gefällt.

Und der 13-Jährige hat schon ein nächstes Projekt in Vorbereitung: Vor den Sommerferien wird er in der Karl-Meichelbeck-Realschule einen Workshop für interessierte Kinder der fünften bis siebten Klassen anbieten. Bis dahin wird er sich an seinem jüngsten Projekt weiter ausprobieren: Leinwände mit sogenannten Molotow-Markern gestalten.

Der Faschingsumzug in Langenbach

Der Gaudiwurm in Langenbach schlängelt sich am Faschingssonntag, 11. Februar, durch die Gemeinde. Beginn ist um 14 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freisinger Zug-Pendler dürfen auf Verbesserungen hoffen: Das ist ab 2024 geplant
Alles soll besser werden: Die neuen Züge der Bayerischen Eisenbahngesellschaft sollen ab Ende 2024 öfter fahren, komfortabler werden und barrierefrei sein. 
Freisinger Zug-Pendler dürfen auf Verbesserungen hoffen: Das ist ab 2024 geplant
m-Brace zündet dreistündiges Feuerwerk in Leonhardsbuch
So viel ausgelassene Gaudi hatte das Feuerwehrhaus Leonhardsbuch lange nicht gesehen: m-Brace, die Band aus Marzling, war nach vier Jahren wieder zu Gast und heizte den …
m-Brace zündet dreistündiges Feuerwerk in Leonhardsbuch
Flughafen: Russe wegen sexueller Belästigung verhaftet
Am Flughafen klickten die Handschellen: Die Polizei verhaftete eines Russen, der wegen sexueller Belästigung und Morddrohungen gesucht wurde.
Flughafen: Russe wegen sexueller Belästigung verhaftet
VVN-BdA erinnert an Holocaust-Opfer aus Freising - Demo von Neonazis abgesagt
Der Schatten von Auschwitz fällt auch auf Freising: Auch von hier wurden Juden in Konzentrationslager gebracht. Immerhin eine gute Nachricht gab es auf der …
VVN-BdA erinnert an Holocaust-Opfer aus Freising - Demo von Neonazis abgesagt

Kommentare