+

Freistaat Bayern unterstützt Straßenbauprojekt

Hohe Fördergelder für neue Brücke bei Langenbach

Langenbach - Die Brückenbauarbeiten bei Langenbach sind in vollem Gang. Nun gibt's gute Nachrichten: Die Maßnahme wird mit 330.000 Euro bezuschusst.

Rund 1,3 Millionen Euro soll der Neubau der Brücke über die Staatsstraße 2350 (ehemalige B 11) zwischen Langenbach und Oberhummel kosten. Der Freistaat Bayern unterstützt diese Maßnahme mit 60 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten, was 330.000 Euro ausmacht. 

Auch der Ausbau der Ortsdurchfahrt Gammelsdorf wird bezuschusst: 175.000 Euro Fördergelder gibt's für den 408.000 Euro teuren Ausbau. 

„Die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger sowie die Verkehrssicherheit wird durch den Ausbau der beiden Straßenbauprojekte erheblich verbessert. Es ist ein Beleg für die starke Unterstützung der Gemeinden durch den Freistaat Bayern“, betont MdL Florian Herrmann in einer Pressemitteilung.

Bis Ende September, so hatte das Staatliche Bauamt Freising einst prognostiziert, sollen die Brückenbauarbeiten bei Langenbach andauern – wenn alles nach Plan läuft. Erst Verzögerungen hat es beim Baubeginn bereits gegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Theresienkapelle auf dem Prüfstand
Eching - „Vielleicht können wir heuer ja die 1000 knacken!“ Von einer positiven Mitgliederentwicklung berichtete Rudolf Weihermann, Vorsitzender des Siedlervereins, bei …
Theresienkapelle auf dem Prüfstand
Ist das vielleicht der Traumberuf?
Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist: Das sind drei der zentralen Eigenschaften eines Gesundheits- und Krankenpflegers. Von diesem Berufsfeld können …
Ist das vielleicht der Traumberuf?
Auf dem kurzen Dienstweg
Zwei Haftbefehle am Wochenende und ein eher unüblicher Einsatz für Bundespolizisten bestimmten die Einsatzbilanz der Flughafenpolizei vom Wochenende: Zwei Gesuchte …
Auf dem kurzen Dienstweg
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug
Wertvolles Werkzeug erbeuteten Einbrecher am Wochenende bei zwei Coups. Von den Gaunern, offenbar Profis,  fehlt jede Spur.
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug

Kommentare