Unfall in den Morgenstunden

Mit der Jacke am Müllwagen verfangen: Arbeiter (24) in Langenbach verletzt

Langenbach - An der Hebevorrichtung eines Müllfahrzeugs hat sich am Dienstag ein Arbeiter so unglücklich verfangen, dass er mitgerissen und verletzt wurde. 

Ein Arbeiter war am Freitag gegen 8.30 Uhr auf der Inkofener Straße in Langenbach damit beschäftigt, ein Müllfahrzeug am Heck mit Mülltonnen zu bestücken. Dabei verfing sich seine Arbeitsjacke in der automatischen Hebevorrichtung. 

Der Mann wurde mit nach oben gerissen und prallte mit seinem Kopf an ein Metallteil. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 24-Jährige eine Platzwunde über dem rechten Auge. Die stark blutende Wunde wurde durch das BRK erstversorgt. Im Anschluss wurde der Arbeiter mit dem Rettungswagen ins Klinikum Freising gefahren. Ein Fremdverschulden war laut Polizei nicht erkennbar.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwer verletzt: Neufahrner stürzt mit Motorrad
Schwerverletzt wurde am Freitag ein Neufahrner (52). Er stürzte mit seinem Motorrad auf der Erdinger Straße in Neufinsing (Kreis Erding).
Schwer verletzt: Neufahrner stürzt mit Motorrad
„Eine konstante Größe“
Als Erfolgsgeschichte haben die Echinger Sozialdemokraten mit rund 150 Gästen ihr 70-jähriges Jubiläum im Echinger Bürgerhaus gefeiert. In einer kurzweiligen Mischung …
„Eine konstante Größe“
Donnerwetter am Anfang, Hammerschlag zum Schluss
Einen aufschlussreichen Bildervortrag über das Leben und Wirken von Martin Luther veranstaltete anlässlich des diesjährigen Reformationsjubiläums die Katholische …
Donnerwetter am Anfang, Hammerschlag zum Schluss
Den Menschen immer etwas mitgegeben
75 Jahre und schon ein bisschen müde. Deshalb beendet Rolf Lübkert jetzt seine Prädikantentätigkeit im evangelischen Dekanat. Unter großer Anteilnahme seiner „Schäfchen“ …
Den Menschen immer etwas mitgegeben

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare