Riesenschecks für die Kitas: Im Beisein von Bürgermeisterin Susanne Hoyer (hinten, 2.v.l.) überreichte die Vorstandschaft des Kindergartenvereins mit (hinten, v. l.) Maik Moses, Frank Schiller, Andrea Hermann und Markus Schweinhuber Riesenschecks an (vorne, v.l.) Franziska Weber, Silvia Aumüller und Andrea Bauer. 

Jahreshauptversammlung

Junge Künstler sollen Logo des Kindergartenvereins Langenbach mitgestalten

Langenbach - Nach 28 Jahren soll der Kindergartenverein Langenbach endlich ein eigenes Logo bekommen. Der Verein hofft dabei auf die Unterstützung junger Künstler.

Vor 28 Jahren hat es sich der Kindergartenverein Langenbach zur Aufgabe gemacht, die gemeindlichen Kindergärten finanziell zu unterstützen. Über 30.000 Euro, die größtenteils durch die Mitgliedsbeiträge erwirtschaftet worden sind, sind seither in die drei Einrichtungen geflossen. Höchste Zeit also, dass der rührige Verein mit aktuell 99 Mitgliedern ein eigenes Logo bekommt. Das sahen auch die Mitglieder so, die bei der Jahreshauptversammlung den Vorschlag der Vorstandschaft begeistert befürworteten. Auch wenn die Pläne noch nicht ganz ausgereift sind, wie der Malwettbewerb genau aussehen wird, so steht doch schon eines fest: Die Kindergartenkinder sollen bei der Gestaltung des Logos miteinbezogen werden.

Eine weitere Idee, den Verein wieder mehr ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen und damit Mitglieder zu gewinnen, ist, einen Flyer sowie Werbetafeln für die Kindergärten zu erstellen. Vielleicht, so hoffen Vorsitzender Markus Schweinhuber, sein Stellvertreter Frank Schiller, Kassier Maik Moses und Schriftführerin Andrea Hermann, schafft man mit dieser Präsenz wieder den Sprung deutlich über die 100-Mitglieder-Marke. Bei einem Mitgliedsbeitrag von 10 Euro pro Jahr würde sich da wieder eine schöne Summe für die drei Kindergärten ergeben.

Wie froh und dankbar die Einrichtungen über die Spende seitens des Kindergartenvereins sind, brachten die Leiterinnen Silvia Aumüller (Mooshäusl) und Franziska Weber (Arche Noah) sowie stellvertretende Kindergartenleiterin Andrea Bauer (Hummelnest) bei der Jahreshauptversammlung zum Ausdruck. Entsprechend gab’s strahlende Gesichter, als Kassier Maik Moses verkündete, dass der Verein heuer insgesamt 1500 Euro, aufgeteilt nach der Anzahl der Kinder und den Buchungszeiten, ausschütten wird. Symbolisch bekam jeder Kindergarten einen Riesenscheck von den vier Vorstandsmitgliedern überreicht.

Voll des Lobes war auch Bürgermeisterin Susanne Hoyer über die Arbeit der neuen Vorstandschaft, die vor einem Jahr ins Amt gewählt worden ist und dem Verein wieder Leben eingehaucht hat: „Vielen Dank für die Arbeit und die Mühen.“

Andrea Hermann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Musikschule Eching begeistert mit „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“
Der bayerische Abend unter dem zünftigen Motto „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“ hielt, was der Name versprach und bot ein ebenso schwungvolles wie fröhliches Programm. …
Musikschule Eching begeistert mit „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“
In Baustelle gefahren: 25-Jährige rammt Bagger und Walze 
In eine Baustelle in Hallbergmoos ist eine 25-jährige Frau am Samstagmorgen gefahren – und dann gegen Baumaschinen geknallt. Bei dem Unfall wurde die Münchnerin schwer …
In Baustelle gefahren: 25-Jährige rammt Bagger und Walze 
Von Wittken auf Grünen-Liste für die Europawahl
Das war eine faustdicke Überraschung: Bei der Wahlnachlese der Grünen am Samstag in Regensburg wurden auch die zwei bayerischen Bewerber für die Europawahl im Mai 2019 …
Von Wittken auf Grünen-Liste für die Europawahl
Frontal gegen Lkw
Frontal gegen einen Lkw krachte am Freitag ein Freisinger Autofahrer - im Baustellenbereich!
Frontal gegen Lkw

Kommentare