+
Für die CSU geht Thomas Holst bei der Kommunalwahl 2020 ins Rennen ums Bürgermeister-Amt – zur Freude von CSU-Ortsvorsitzender Dorothee Fremann. 

Landkreis Freising

Kommunalwahl 2020: CSU Langenbach präsentiert eigenen Bürgermeister-Kandidaten

  • schließen

Die CSU Langenbach wird bei der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Freising einen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken: Thomas Holst (42) will Bürgermeister werden.

Langenbach – Kommunalpolitisch ist Thomas Holst noch ein unbeschriebenes Blatt. Dennoch möchte der 42-Jährige „die Gemeinde Langenbach wesentlich mitgestalten“ – am liebsten als Bürgermeister. Die nötige Erfahrung bringt der gelernte Kraftfahrzeugelektriker mit, wie er selber sagt: Soziales Engagement, etwa als Jugendtrainer oder Betriebsrat, betriebswirtschaftliches Denken, dass er sich im Rahmen seines BWL-Studiums angeeignet hat, und seine Erfahrung als Controlling-Betriebswirt im Bereich Immobilienmanagement seien eine gute Basis, um als Bürgermeister zu kandidieren.

Kommunalwahl 2020: CSU Langenbach präsentiert Bürgermeisterkandidaten

Die Idee, sich um den Chefsessel im Rathaus zu bewerben, ist „eher zufällig entstanden“, berichtet Holst – und CSU-Ortsvorsitzende Dorothee Fremann ergänzt: Bürgermeisterin Susanne Hoyer habe „lange gebraucht, sich zu entscheiden“, ob sie als Landrätin oder als Bürgermeisterin kandidieren wird. Deshalb seien bei der CSU Überlegungen angestellt worden, was man tun werde, sollte die Rathauschefin in Langenbach nicht mehr antreten. „Aus dieser unsicheren Situation hat sich das entwickelt“, sagt Fremann. Über die Entscheidung, mit Thomas Holst einen eigenen Kandidaten und damit einen Kontrahenten ins Rennen zu schicken, sei Hoyer informiert worden, betont Fremann.

Bei derKommunalwahl 2014 hatte die CSU Langenbach noch die amtierende Rathauschefin unterstützt. Nun setzt man auf einen eigenen Kandidaten. „Ich bin gerne bereit, mit anderen Gruppen zusammenzuarbeiten, aber das Profil ist ganz klar schwarzlastig“, sagt Holst.

Kommunalwahl 2020 Landkreis Freising: CSU Langenbach hat hohe Ziele

Die CSU hat sich viele Themen auf die Agenda geschrieben, die man anpacken möchte. Zum Beispiel das Thema Inklusion/Integration. Was in den Kindergärten schon gut umgesetzt werde, müsse auch in der Grundschule fortgesetzt werden. „Das darf hier nicht aufhören“, sagt Holst. Weitere Ziele sind unter anderem die Anbindung der Ortsteile an den Bahnhof sowie die Aufwertung dessen unter anderem mit Toiletten und Aufzug, eine Haltestelle des Flughafen-Expresses in Langenbach, die Schaffung von (sozialem) Wohnraum, die Stärkung und Vernetzung des Gewerbes und der Ausgleich unter den Gemeindeteilen.

Thomas Holst weiß: „Der Schritt, etwas zu verändern, ist ein schwerer.“ Doch der zweifache Familienvater, der seit 2002 in Langenbach wohnt, ist bereit, diesen Schritt zu gehen. Und Dorothee Fremann ist überzeugt, das der 42-Jährige den „gewissen Biss“ hat, den man braucht. Wer sich ein Bild von ihm machen möchte, hat dazu bei diversen Veranstaltungen, auch in den Langenbacher Ortsteilen, in den sozialen Netzwerken, wo er verstärkt aktiv werden möchte, und vor allem im persönlichen Gespräch, auf das Holst setzt, Gelegenheit. „Mit den Bürgern reden“, „nah am Bürger sein“ – das hat sich der CSU-Bürgermeisterkandidat fest vorgenommen.

In der Aufstellungsversammlung der CSU Langenbach am Montag, 28. Oktober, soll Thomas Holst offiziell zum Bürgermeisterkandidaten gekürt werden. Beginn ist um 19.30 Uhr beim Alten Wirt.

Neues Newsletter-Angebot

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Freising - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Kommunalwahl 2020 Landkreis Freising: Überblick über alle Gemeinden

Hier finden Sie zudem einen Überblick über alle Gemeinden und ihre Bürgermeisterkandidaten, die bei der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Freising antreten werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Alarm in Seniorenheim in Au: 14 Infektionsfälle - Arzt in großer Sorge um Hochrisiko-Patienten
Jetzt ist es passiert: Im Seniorenheim in Au haben sich Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. In Moosburg macht sich ein Arzt ebenfalls große Sorgen um Senioren - aus …
Corona-Alarm in Seniorenheim in Au: 14 Infektionsfälle - Arzt in großer Sorge um Hochrisiko-Patienten
Coronavirus-Brennpunkte in Oberbayern: Rosenheimer Starkbierfest unter Verdacht 
In Rosenheim steht das Starkbierfest unter Verdacht, die Corona-Lage verschlimmert zu haben. Auch Erding und Freising sind stark betroffen.
Coronavirus-Brennpunkte in Oberbayern: Rosenheimer Starkbierfest unter Verdacht 
Coronavirus in Freising: Helfer zur Pandemie-Bekämpfung gesucht – Infizierte in Auer Seniorenheim
Das Coronavirus breitet sich im Landkreis Freising aus: Seit 29. Februar haben sich 587 Menschen infiziert, zehn sind gestorben. Nun sucht das Landratsamt Helfer.
Coronavirus in Freising: Helfer zur Pandemie-Bekämpfung gesucht – Infizierte in Auer Seniorenheim
„Lage spitzt sich langsam zu“: 67 Infizierte im Klinikum - Mehr Beatmungsgeräte angefordert
Die Zahl der Infizierten im Kreis Freising nimmt stetig zu. Im Klinikum werden derzeit 67 Patienten versorgt. Elf der 16 Beatmungsgeräte sind belegt. Die …
„Lage spitzt sich langsam zu“: 67 Infizierte im Klinikum - Mehr Beatmungsgeräte angefordert

Kommentare