+
Die Grüne Liste für Langenbach: (hinten, v. l.) Jörg Schröder, Ingo Juranowitsch, Michael Kilian, Josephine Bahro, Thomas Plötz, Heiko Juranowitsch, (vorne, v. l.) Maria-Estrella Schröder, Christine Dreikorn, Alexandra Postruznik, Verena Juranowitsch und Susanna List. 

Kommunalwahl 2020

Aufstehen gegen rechte Hetze: Langenbachs Grüne stellen Gemeinderatsliste auf

In Langenbach sollen sich alle Bürger wohlfühlen: Das möchten die Grünen für ihre Gemeinde erreichen. Sie präsentierten nun die Liste für die Kommunalwahl im März.

Langenbach – „Jeder soll sich in Langenbach wohlfühlen“, verkündete Christine Dreikorn vom Ortsverband der Grünen am Montag im Alten Wirt. Sie und 15 andere stellten sich erstmals offiziell als Kandidaten für die Gemeinderatsliste vor.

Kritische Worte für den Flughafen

Freilich räumte man auch Landratskandidat Robert Wäger Redezeit ein. Der brachte sein Unverständnis gegenüber der AfD zum Ausdruck: „Da hat, glaube ich, noch nicht jeder verstanden, für welche Partei er sich da aufstellen lässt!“ Kritische Worte fand er auch für den Flughafen. Der Landkreis Freising habe derzeit zwei Prozent Arbeitslose. Genau so viele, wie es gegeben habe, bevor der Flughafen gebaut wurde. „Da frage ich mich, wo das ,Jobwunder Flughafen’ sein soll“, betonte der Landratskandidat, ehe er das Wort an die Hauptpersonen des Abends – die Gemeinderatskandidaten – übergab.

Auf Listenplatz eins geht Christine Dreikorn ins Rennen. Die 36-Jährige will sich vor allem sozialen Projekten widmen. Platz zwei der Liste belegt Verena Juranowitsch. Integration ist eines ihrer zentralen Anliegen: „In Langenbach leben 59 Nationen – es sollen alle gleichwertig und auf Augenhöhe miteinander leben können“, sagte die Gemeinderatskandidatin.

Zusammenhalt in der Gemeinde fördern

Auf dem dritten Listenplatz geht Alexandra Postruznik als parteifreie Kandidatin auf der Liste der Grünen ins Rennen. Die zweifache Mutter will den Zusammenhalt, der in der Gemeinde bestehe, so beibehalten und noch weiter fördern. „Viele sehen es als selbstverständlich an, wie schön wir es hier haben – das ist es nicht!“, lauteten die Worte der Kandidatin.

Susanna List will sich auf Listenplatz vier vor allem für Mobilität einsetzen und gegen rechte Hetze aufstehen. Auf Platz fünf geht der erste Mann ins Rennen um den Gemeinderatsposten: Michael Kilian sieht sich als passenden Kandidaten. „In meiner Zeit beim Militär habe ich gesehen, was mit Gesellschaften passieren kann, in denen die Demokratie scheitert“, sagte der 44-Jährige. Aus diesem Grund will er in Langenbach aktiv mitwirken.

Liste einstimmig beschlossen

Listenplatz sechs übernimmt Stefanie Plötz, gefolgt von ihrem Mann Thomas Plötz. Laura Oberjatzas, Heiko Juranowitsch und Sandra Rott gehen auf den Plätzen acht, neun und zehn ins Rennen. Jörg Schröder belegt Platz elf, seine Frau Maria-Estrella Schröder übernimmt den zwölften Platz. Ingo Juranowitsch, Ramona Hülsmann, Josephine Bahro und Markus List belegen die letzten vier Plätze. Nachdem sic die Kandidaten vorgestellt hatten, wurde die Liste der Kandidaten einstimmig beschlossen. Pascale Fuchs

Alle Infos über die Kommunalwahl 2020 in allen Gemeinden finden Sie in unserem großen Überblicks-Artikel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ladestation für E-Autos genehmigt: Haag prüft jetzt den besten Standort
Dass sich die Elektromobilität hierzulande noch schleppend entwickelt, liegt maßgeblich am mangelnden Ladenetz. In Haag will man das nun ändern.
Ladestation für E-Autos genehmigt: Haag prüft jetzt den besten Standort
Langenbacher Vaschingsferein: Nachwuchs präsentiert Garde-Show „made in Germany“
Garde-Power „made in Germany“ steht beim Langenbacher Fasching heuer im Mittelpunkt. In der Generalprobe präsentierte die Kinder- und Jugendgarde Langenbach erstmals …
Langenbacher Vaschingsferein: Nachwuchs präsentiert Garde-Show „made in Germany“
CSU Allershausen nominiert Marcus Klose zum Bürgermeisterkandidaten
Nahezu auf die letzte Sekunde steht er nun fest: der Bürgermeisterkandidat der CSU Allershausen. Marcus Klose geht ins Rennen um den Chefposten im Rathaus.
CSU Allershausen nominiert Marcus Klose zum Bürgermeisterkandidaten
Allianz Klimanotstand kritisiert Klimaschutz-Gesetzentwurf – und fordert Kommunen 
Ob die Stadt Freising den Klimanotstand ausruft, entscheidet sich heute Abend. Darauf hofft die Allianz Klimanotstand Freising. Die Mitglieder sagen: Wie bisher kann es …
Allianz Klimanotstand kritisiert Klimaschutz-Gesetzentwurf – und fordert Kommunen 

Kommentare