+
Am Dienstag hat die Bio-Metzgerei Tagwerk in Niederhummel ihren Betrieb wieder aufgenommen. 

Nach großer Rückrufaktion

„Absolut frei von schädlichen Keimen“: Bio-Metzgerei Tagwerk gibt Entwarnung

Nach der Rückrufaktion der Bio-Metzgerei Tagwerk gibt es nun Entwarnung: Der Betrieb ist „absolut frei von schädlichen Keimen“. 

Niederhummel – Die Bio-Metzgerei Tagwerk in Niederhummel gibt Entwarnung: „Der Betrieb ist nach umfangreichen Reinigungsarbeiten und dem Wechsel der Reinigungsmittel absolut frei von schädlichen Keimen“, gab das Unternehmen am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt. 

Betrieb „komplett grundgereinigt“

Wie berichtet, waren Ende Januar bei einer Routinekontrolle in einer Charge geschnittener Gelbwurst krankmachende Keime gefunden worden. Infolgedessen sei der Betrieb nun „komplett grundgereinigt“ worden, nachdem eine Fülle von Proben gezogen worden waren, um den Keimherd zu finden. Keine der Proben habe das Bakterium Listeria monocytogenes aufgewiesen, aber man sei in drei von 20 Proben auf eine ungefährliche Spezies des Keims gestoßen. „Das wies darauf hin, dass diese Keime Resistenzen gegen das verwendete Desinfektionsmittel entwickelt hatten“, heißt es in der Mitteilung weiter. Dieses sei nun gewechselt worden. 

Am Dienstag Betrieb aufgenommen

Im Anschluss an die Grundreinigung seien alle Schnelltests und die erneut gezogenen Proben negativ gewesen. Diese Ergebnisse seien am Montag vorgelegen. Am gestrigen Dienstag hat die Tagwerk-Metzgerei ihren Betrieb wieder aufgenommen.

Lesen Sie auch:Geschäftsführer geschockt über Listerien in Bio-Metzgerei-Produkt

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Freising - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einbrecher wüten im Hofbrauhaus Freising – und hinterlassen Spur der Verwüstung
Ins Freisinger Hofbrauhaus wurde eingebrochen: Die Täter wendeten brachiale Gewalt an - und hinterließen eine Spur der Verwüstung. Die Kripo ermittelt. 
Einbrecher wüten im Hofbrauhaus Freising – und hinterlassen Spur der Verwüstung
Trio aus Freising traktiert Automaten - und wird in flagranti ertappt
Ein Trio aus Neufahrn und Eching hat am Moosacher Bahnhof einen Automaten mit Tritten traktiert. Als die Polizei anrückt, hält einer der Vandalen noch ein Beweisstück in …
Trio aus Freising traktiert Automaten - und wird in flagranti ertappt
Langenbachs Grüne wollen den öffentlichen Raum umgestalten
In Langenbach haben jetzt die Spitzenkandidaten der Grünen das Programm für die Kommunalwahl vorgestellt. Ein Fokus: der öffentliche Raum.
Langenbachs Grüne wollen den öffentlichen Raum umgestalten
Hohenkammers CSU-Kandidat ist überraschend gestorben – Wahlkampf gestoppt
Die Gemeinde Hohenkammer steht unter Schock. Vor wenigen Tagen ist Franz Josef Müller, Bürgermeisterkandidat der CSU, überraschend gestorben.
Hohenkammers CSU-Kandidat ist überraschend gestorben – Wahlkampf gestoppt

Kommentare