+
Unter dem Motto „Made in Germany“ rockt die Kinder- und Jugendgarde Langenbach in dieser Faschingssaison die Bühne. 

Fußball-Trikot und Glitzer-Outfit

Langenbacher Vaschingsferein: Nachwuchs präsentiert Garde-Show „made in Germany“

  • schließen

Garde-Power „made in Germany“ steht beim Langenbacher Fasching heuer im Mittelpunkt. In der Generalprobe präsentierte die Kinder- und Jugendgarde Langenbach erstmals ihre neue Show.

Langenbach – „Aufregung, Vorfreude, Energie, Lampenfieber, Spannung, Hoffnung und Stolz“ lagen laut Nicole Kraus vom Garde-Organisationsteam in der Luft, als die Kinder- und Jugendgarde Langenbach in der Generalprobe erstmals öffentlich ihre neue Show präsentierte. Und nach dem mitreißenden Auftritt unter dem Motto „Made in Germany“ kam auch noch Begeisterung dazu: Begeisterung der vielen Gäste über das tolle Programm der 24 Kinder und Jugendlichen, die das anfängliche Fußball-Trikot später gegen ein Glitzer-Outfit tauschten, und über die vielen bekannten Musiktitel in deutscher Sprache oder von deutschen Künstlern und Produzenten, die man ausgelassen mitsingen konnte. Entsprechend gab es tosenden Applaus – und das nicht nur von den stolzen Eltern, sondern auch von den Mitgliedern des Vaschingsfereins Langenbach um Vorsitzende Ingrid Würfl.

Bunte Mischung aus deutschen Songs

Seit Mitte September haben die 13 Kinder und elf Jugendlichen zusammen mit Tanzlehrer Mario Cicha und unterstützt von Angela Bury sowie dem Organisationsteam zweimal pro Woche für die neue Show trainiert. „Das war eine sehr anstrengende Zeit“, berichtete Nicole Kraus – nicht nur für die Aktiven, sondern auch für das Organisationsteam, dem neben Nicole Kraus auch Denise Jannasch, Daniela Wißuwa, Tanja Simonis und Silvia Manhart-Hehnen angehören. Und auch wenn die Zeit bis zum ersten Auftritt wie jedes Jahr knapp geworden sei, so sei man nun froh, endlich das Programm zeigen zu dürfen, so Kraus. „Wir präsentieren unser Land musikalisch und wollen unser Publikum quer durch alle Zielgruppen damit begeistern – mit einer bunten Mischung aus deutschen Songs, von Neue Deutsche Welle über aktuelle Hits bis hin zu Schlager.“ Eben „eine bunte Mischung für ein buntes Deutschland“.

„Die Stimmung war der Wahnsinn“

Nicole Kraus zeigte sich nach dem Auftritt sehr zufrieden: „Die Hütte war voll, die Garde hat einen grandiosen Auftritt hingelegt und die Stimmung war der Wahnsinn – was will man mehr?“ Auch beim ersten offiziellen Auftritt beim Gardetreffen in Allershausen gab’s begeisterten Applaus für das Team, das von sich sagt: „Genauso motiviert wie unsere Nationalelf sind auch wir eine Einheit und geben alles – für euch!“

Für die Tänzer geht eine anstrengende Vorbereitungszeit zu Ende. Was folgt, sind über 30 Auftritte, die die Gardefamilie auch in den Landkreis Erding und nach München führen werden.

Termine der Langenbacher Garde

Zu sehen gibt’s die Langenbacher Garde beim Gardetreffen in Hallbergmoos sowie beim Ball des Vaschingsfereins Langenbach am Samstag, 25. Januar, bei den Kinderbällen in Freising und Zolling am Sonntag, 2. Februar, sowie bei den Kinderbällen am 8. und 9. Februar in Langenbach (jeweils ab 14 Uhr beim Alten Wirt) und beim Jugendfasching am 8. Februar (ab 19.30 Uhr beim Alten Wirt).

Mehr närrische Nachrichten aus dem Landkreis gibt‘s im Themen-Kanal „Fasching in Freising“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Keine Pipifax-Arbeit“: Unternehmerfrauen stärken seit 20 Jahren die Rolle der Frau
Hinter einem erfolgreichen Handwerksbetrieb stehen starke Frauen. Davon sind die Freisinger Unternehmerfrauen überzeugt. Die Damen stärken die Rolle der Frau im …
„Keine Pipifax-Arbeit“: Unternehmerfrauen stärken seit 20 Jahren die Rolle der Frau
Närrische Tage: Das ist von Weiberfasching bis Faschingsdienstag im Kreis Freising geboten
Bevor am Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt, geht der Fasching im Landkreis Freising noch einmal in die Vollen. Ein Event wurde jedoch abgesagt.
Närrische Tage: Das ist von Weiberfasching bis Faschingsdienstag im Kreis Freising geboten
Die Proben für den Brandner Kaspar laufen auf Hochtouren
Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Und deshalb bringt Initiator Helmut Schranner aus Nandlstadt im April nach „Tanz der Vampire“ (2008) und Sister Act (2015) heuer …
Die Proben für den Brandner Kaspar laufen auf Hochtouren
FFW Airischwand: Neues Feuerwehrhaus soll „Garage“ ersetzen
Keine Toiletten, keine Lagerräume und keine Reinigungsmöglichkeit: Das Gerätehaus der Feuerwehr Airischwand muss dringend erneuert werden. Über den entsprechenden Antrag …
FFW Airischwand: Neues Feuerwehrhaus soll „Garage“ ersetzen

Kommentare