+
Die betroffene Brücke über der ehemaligen B11 bei Langenbach.

Arbeiten verzögern sich

Sperrung von Ex-B11 und Brücke bei Langenbach verschoben

Langenbach/Oberhummel - Die Brücke zwischen Langenbach und Oberhummel wird noch nicht ab kommender Woche gesperrt. Der Baustellenbeginn wird verschoben.

Die Staatstraße St 2350 (ehemalige B11) wird ab nächster Woche nicht gesperrt. Die Erneuerung der Brücke an der Kreisstraße FS 13 zwischen Langenbach und Oberhummel verzögert sich. Daher müssen beide Straßen nicht wie zunächst angekündigt ab Montag, 25. April, gesperrt werden, sondern voraussichtlich erst ab 23. Mai.

Das Staatliche Bauamt Freising beabsichtigt, die bestehende Brücke zu erneuern. Aufgrund von erheblichen Schäden in der Bauwerkssubstanz ist dies zwingend notwendig. Hierzu wird das Bauwerk vollständig abgebrochen und durch eine neue Brücke ähnlicher Bauart ersetzt.

Entgegen der ursprünglichen Planung kommt es zu leichten Verzögerungen des Baubeginns. Der geplante Bauablauf wird jedoch eingehalten. Die Baustelleneinrichtungsarbeiten sowie die Vollsperrung beginnen voraussichtlich in der 21. Kalenderwoche. Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle Betroffenen um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Hallbergmoos – „Weg mit den Barrieren“ heißt eine bundesweite Kampagne des Sozialverbands VdK: Man will alltägliche Hindernisse für Menschen mit Behinderung aus dem Weg …
Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
Der zehnjährige Tobias aus Grafendorf (Landkreis Freising) ist schwer krank: Er leidet an Adrenoleukodystrophie, einer erblichen Stoffwechselkrankheit. Neue Stammzellen …
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Das passiert auch nicht alle Tage: Bei seinem Weg durch Freising steht ein 20-Jähriger plötzlich vor einem Haufen flatternder Geldnoten - und tut etwas, was in der …
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Sportgeschäft ausgeräumt
Sportbekleidung im Wert von 30.000 Euro erbeuteten zwei Täter bei einem Einbruch in ein Sportgeschäft an der Christl-Cranz-Straße in Neufahrn. Die Fahndung läuft.
Sportgeschäft ausgeräumt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare