+

Deutsche Bahn informiert

Weichenumbau: „Lärmintensive Arbeiten“ am Bahnhof Langenbach

Im Langenbacher Bahnhof müssen die Weichen erneuert werden. Deshalb ist von Freitag, 21., bis Montag, 24. Juli, mit erhöhter Lärmbelästigung zu rechnen. Zudem ist der Bahnweg für einige Tage gesperrt.

Langenbach – „Lärmintensive Arbeiten“ führt die DB Netz AG im Rahmen des Oberbauprogramms 2017 in der kommenden Woche durch: Die Weichen 13 und 14 im Bahnhof Langenbach werden ausgetauscht. „Somit wird es zu Lärmbelästigungen auch während der Nachtzeit und an Wochenenden kommen“, kündigt die Deutsche Bahn an. „Zur Sicherung der Beschäftigten wird ein durch die Berufsgenossenschaft vorgegebenes automatisches Warnsystem eingesetzt. Ein Verzicht darauf ist nicht zulässig und somit im genannten. Zeitraum mit starken Immissionen zu rechnen.“ Die DB sei jedoch „bemüht, die Lärmbelästigung auf das jeweilige Mindestmaß zu reduzieren“.

Bereits seit Montag ist der Bahnweg gesperrt: Die Firma Emeran Fraun GmbH führt die erforderlichen Maßnahmen durch. Bis einschließlich Dienstag, 25. Juli, kann der Bahnweg täglich zwischen 8 und 18 Uhr nicht benutzt werden, teilt die Gemeinde Langenbach mit. Für die zu erwartenden „erheblichen Lärmbelästigungen“, vor allem am Weichenumbau-Wochenende, bittet die Gemeinde um Verständnis. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Baugrund ist heiß begehrt. Wer also darf beim Verkauf im Baugebiet „Alpersdorf II“ überhaupt zuschlagen? Und können dabei auch Bauträger voll zum Zug kommen? Darüber …
Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Die Hallertauer dürfen sich am Wochenende auf die nächsten ereignisreichen Tage freuen. In Au steigt zum ersten Mal das Marktfest und in gleich vier Gemeinden starten …
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Es wurde gebohrt, geschraubt, geschliffen und lasiert – eine Woche lang arbeiteten 41 Schüler der Jo-Mihaly-Mittelschule Hand in Hand. Hergestellt wurden Palettenmöbel, …
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...
„Mord im Konfekt“: Das kurzweilige Kriminalstück aus der Feder ihrer Lehrerin Christine Steinwasser-Lingsminat hat die Schulspielgruppe der Wirtschaftsschule Freising …
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...

Kommentare