Symbolischer Dank mit Lebkuchenherzen: (v. l.) BRK-Helferin Christine Frey, Bürgermeisterin Susanne Hoyer und Bereitschaftsleiter Markus Schmid.
+
Symbolischer Dank mit Lebkuchenherzen: (v. l.) BRK-Helferin Christine Frey, Bürgermeisterin Susanne Hoyer und Bereitschaftsleiter Markus Schmid.

Bürgermeisterin dankt Ehrenamtlichen

Zapfenstreich im Langenbacher Corona-Testzentrum: Einrichtung stellt vorerst Betrieb ein

Nachdem der Bedarf im Langenbacher Corona-Testzentrum immer mehr zurückgeht, wurde die Einrichtung nun geschlossen. Und bekam Abschiedsbesuch aus dem Rathaus.

Langenbach – Wie von Bürgermeisterin Susanne Hoyer bereits im Gemeinderat angekündigt, bleibt das in der Grundschule eingerichtete Corona-Testzentrum bis auf Weiteres geschlossen. Der Grund: Zuletzt ging die Nachfrage nach den Tests rapide zurück. Am Mittwoch waren es nur drei und am vergangenen Samstag noch sechs Bürgerinnen und Bürger, die sich beim BRK-Team testen ließen.

Kein Vergleich zu Hochzeiten, wo man an einem Sonntag 64 Leute getestet hatte. Insgesamt waren es laut Bereitschaftsleiter Markus Schmid binnen zehn Wochen exakt 752 Tests.

Womöglich kein endgültiges Aus

Ein stolzes Ergebnis, wie Hoyer bei einer Stippvisite im Testzentrum fand. „Ich bin fast ein bisschen traurig“, sagte die Rathauschefin beim „Zapfenstreich“. Schmid entgegnete, dass es „die Zahlen einfach nicht mehr hergegeben“ hätten. Das endgültige Aus müsse das aber jetzt nicht bedeuten, wie Schmid deutlich machte. Sollte die Inzidenz wieder steigen und wieder mehr Bedarf bestehen, dann könne und werde man das Testzentrum in Langenbach wieder in Betrieb nehmen. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die freiwilligen Helfer des BRK Freising hatte Hoyer einen ganzen Korb voller Lebkuchenherzen mitgebracht. Frei nach dem Motto: „Ein Herz für das Rote Kreuz“.
Alexander Fischer

Zwei Männer und eine Frau haben versucht, einen Echinger um Geld zu bringen. Doch der 55-Jährige war misstrauisch - und die Polizei daher erfolgreich.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare