+
Unzufrieden ist Langenbachs Pfarrer Julian Tokarski mit der Unterstützung des Ordinariats in Sachen Pfarrkindergarten-Neubau. 

Sanierung des Pfarrkindergartens

Langenbachs Pfarrer droht Ordinariat: „Ich lege mein Amt nieder“

Langenbach - Der Pfarrkindergarten Langenbach muss dringend saniert werden. Doch wie die geplante Baumaßnahme im Ordinariat bearbeitet wird, erzürnt Pfarrer Julian Tokarski. In der Jahreshauptversammlung des Kirchenvereins fand er deutliche Worte.

In Rekordzeit ging die Jahreshauptversammlung des Kirchenvereins Langenbach über die Bühne: Größere Arbeiten standen laut Vorsitzendem Johann Funk im vergangenen Jahr nicht an, das Vereinskonto weist ein deutliches Plus aus und größere Ausgaben sind nicht geplant. Erst unter dem Punkt „Wünsche und Anträge“ ging’s zur Sache: Nachdem Pfarrer Julian Tokarski kleinere finanzielle Unterstützungen für die Sakristei in Maria Rast und den neuen Volksaltar in der Friedhofskirche angemeldet hatte, fragte ein Zuhörer nach, ob sich der Kirchenverein am Neubau des Pfarrkindergartens beteiligen werden. Die klare Antwort von Funk und Tokarski: Das falle nicht in den Zuständigkeitsbereich des Vereins. Doch damit war das Thema noch nicht abgeschlossen: Der Pfarrer machte seinem Ärger Luft, was den projektierten Neubau des zumindest energetisch total veralteten Baus betrifft.

Tokarski zeigte sich absolut unzufrieden mit der Bearbeitung der Baumaßnahme durch die zuständigen Dienststellen des Erzbischöflichen Ordinariats. Er habe „harte Worte gebraucht“ bis hin zu der Ankündigung: „Wenn das so weitergeht, lege ich mein Amt nieder!“ Es würden neue Beschlüsse der Kirchenverwaltung gefordert, Unterlagen könnten nicht mehr aufgefunden werden und tauchten dann doch wieder auf usw. So könne man mit den Pfarreien nicht umspringen, erzürnte sich der Pfarrer. Die Versammlung vermutete „Unordnung“ im Ordinariat. Man hegte gar den Verdacht, dass kleinere Baumaßnahmen zugunsten der großen, wie etwa auf dem Domberg in Freising, verschleppt würden. Die bei der letztjährigen Jahreshauptversammlung genährte Annahme, dass im Herbst 2016 mit dem Neubau des Pfarrkindergartens begonnen werden könne, ist damit zumindest auch für 2017 offensichtlich erneut Makulatur. Eine weitere Besprechung diesbezüglich steht allerdings noch aus. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boarisch aufg’spuit: Holledauer Musiker treten in Beirut und Singapur auf
Weit über die Landkreis-Grenzen hinaus bekannt sind Helmut Schranner und seine Holledauer Musikanten. Kürzlich hatten die Musiker Auftritte in Singapur und Beirut. In …
Boarisch aufg’spuit: Holledauer Musiker treten in Beirut und Singapur auf
Grausiger Fund in den Amperauen: Tote Hühner illegal entsorgt
Bei einem Spaziergang durch die Amperauen hat ein Passant 24 tote Hühner entdeckt. Sowohl Täter als auch Todesursache geben der Polizei Rätsel auf.
Grausiger Fund in den Amperauen: Tote Hühner illegal entsorgt
Bauarbeiten auf der A92: Jetzt ist dann Moosburg-Süd gesperrt
Die Arbeiten zur Erneuerung der A 92 verlaufen plangemäß. Aktuell wird die Fahrbahn in Richtung Deggendorf saniert – wobei alle vier Spuren in einer verengten …
Bauarbeiten auf der A92: Jetzt ist dann Moosburg-Süd gesperrt
Wirtschaft in bester Stimmung, aber keine Fachkräfte
Die Wirtschaft in der Region München bleibt bester Stimmung. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle IHK-Konjunkturumfrage für die Stadt München und die Landkreise Dachau, …
Wirtschaft in bester Stimmung, aber keine Fachkräfte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.