Leckeres zum Finale an der Berufsschule

Freising - Das erfolgreiche Ende der Lehre: 61 Berufsschüler der Fachbereiche Bäcker/Bäckereifachverkäuferinnen und Metzger/Metzgereifachverkäuferinen schlossen jetzt mit ihrer Prüfung die Berufsausbildung ab. Und es wehte sogar ein Hauch von Olympia über die Präsentationstische.

Bei den Bäckern und Bäckereiverkäuferinnen standen die Prüfungsarbeiten unter dem Motto „Olympische Spiele“. Im Rahmen der praktischen Prüfung stellten die Bäcker unter anderem ein Semmelsortiment aus Weizenkleingebäck und roggenhaltigem Kleingebäck her. Außerdem mussten von Hand aufgearbeitete Roggenmischbrote gebacken werden. Auch eine Obsttorte in Form der olympischen Ringe zu backen, stellte für die Prüflinge kein Problem dar. Die Fachverkäuferinnen mussten sich unter anderem in einem Verkaufs- und Beratungsgespräch beweisen und ein Brotbuffet kredenzen. Dazu gehörte auch - ganz nach dem diesjährigen Motto - ein Geflecht aus Brezenteig in den fünf Olympia-Reifen.

Die Prüflinge des Fachbereichs Fleischerei hatten kein übergreifendes Thema. So konnten die angehenden Metzger aus verschiedenen Wahlqualifikationen zwei Arbeitsproben wählen: Unter anderem stand die komplette Schlachtung eines Schweins oder die Herstellung eines regionalen Produkts auf dem Prüfungsprogramm. Die Metzgereifachverkäuferinnen und die drei Fachverkäufer in spe mussten unter anderem Fleischteilstücke mit Verwendungsaufgabe benennen und ein Plakat mit dazugehöriger Werbeaussage erstellen. Freudestrahlend standen sie hinter den von ihnen angerichteten Buffetplatten. Die neuen Gesellen:

Metzger: Franz Attensberger, Maximilian Auerweck, Sebastian Eiser, Markus Anglmaier, Matthias Fiedler, Jennifer Haertl, Florian Hamann, Andreas Limmer, Sebastian Mahl, Zsolt Molnar, Laszlo Olah, Maximilian Reitmeyer, Andreas Roth und Benjamin Windisch.

Metzgereiverkäuferinnen: Andrea Adami, Andrea Bauer, Sonja Bergmann, Saki Diafas, Nadine Gallenberger, Maria Glohna, Dominik Grüning, Mareike Halang, Fabian Hermann, Süleyman Kalemci, Rebecca Köhn, Sabrina Krätschmer, Barbara Pfügler, Sabrina Rösch, Sabrina Strehler und Jasmin Wolf.

Bäcker: Florian Baumgartner, Thomas Günther, Sebastian Hanke, Sarah Hondl, Marcel Horn, Markus Krämer, Maximilian Lechner, Ron Ruf, Aylin Sahin, Julia Siebler, Anna Six, Sebastian Stötzel und Erem Yurtseven.

Bäckereifachverkäuferinnen: Bettina Baumgartner, Theresa Baumgartner, Nina Biener, Patricia Braun, Sophia Einsle, Stefanie Finger, Manuela Hobmeier, Karoline Kirbs, Jennifer Kühnel, Andrea Loderbauer, Tatjana Maier, Jennifer Müller, Michelle Parnitzke, Jennifer Tobe, Diana Todorovic und Petra Hackl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Von der Regierung muss mehr kommen“: Musiker fordert klare Ansage für Kulturschaffende
Rainer Klier ist überzeugt: „Eine Gesellschaft ohne Kultur ist nicht überlebensfähig.“ Der Chef der Holledauer Hopfareisser fordert von der Politik eine klare Ansage für …
„Von der Regierung muss mehr kommen“: Musiker fordert klare Ansage für Kulturschaffende
Kita-Personal freut sich über Rückkehr der Vorschüler und stellt sich neuen Herausforderungen
Seit Montag sind die Vorschüler wieder zurück im Kindergarten - zum Teil mit ihren Geschwistern. Eine Notbetreuung in Gruppen ist kaum mehr möglich. Daher gibt es ein …
Kita-Personal freut sich über Rückkehr der Vorschüler und stellt sich neuen Herausforderungen
Ende des Lockdown: fresch ist startklar, doch Bäderchef bremst Euphorie
Prinzipiell ist das Freisinger Erlebnisschwimmbad fresch bereit für den Restart. Doch der Bäderchef hat gute Gründe, auf die Euphoriebremse zu steigen. 
Ende des Lockdown: fresch ist startklar, doch Bäderchef bremst Euphorie
Coronavirus in Freising: Ein weiterer Toter - Patientenzahlen in Klinik sinken
Das Coronavirus breitet sich im Landkreis Freising weiter aus, aber deutlich verlangsamt. Die ersten Lockerungen sind in Kraft getreten: Geschäfte haben wieder offen, …
Coronavirus in Freising: Ein weiterer Toter - Patientenzahlen in Klinik sinken

Kommentare