Kleines Heft zur großen Feier: Mit der Liedersammlung sollen Allershausener Schüler die 1200-Jahr-Feier der Gemeinde musikalisch untermalen. Die Initiatoren freuen sich schon drauf: (v. l.) Karin Büscher und Karin Schlagintweit (Musikschule Ampertal), Peter Colombo (PFW-Gemeinderat und Planer des Jubiläums), Yvonne Hoffmann (Produktionsbüro Hoffmann), Daniel Maier (Sponsor Sparkasse Freising), die Rektoren Birgit Penger und Georg Riedel, Lehrerin Michaela Scharf und Allershausens Bürgermeister Rupert Popp. Fotos: Forster

Liederheft zum großen Jubiläum

Allershausen - Um die Allershausener 1200-Jahr-Feier auch musikalisch ein Ereignis werden zu lassen, wurde nun ein eigenes Liederheft erstellt: Die Stücke daraus sollen Schüler beim Jubiläum aufführen.

„Tägliches Singen macht Kinder schlau“, sagt Allershausens Bürgermeister Rupert Popp und zitiert die Erkenntnisse von Forschern. „Allerdings“, bedauert Popp, „wird in der heutigen Zeit in der Familie und Gesellschaft kaum noch gemeinschaftlich gesungen.“ Doch der Gemeindechef blickt zuversichtlich auf die kommenden Monate. Der Grund: Die Kinder in Allershausen werden bald wieder die Lust am Singen entdecken. So lautet zumindest der Plan.

Ein kunterbuntes, 35-seitiges Heft soll dazu beitragen: In Zusammenarbeit mit der Musikschule Ampertal und der Grund- und Mittelschule Allershausen entstand eine gedruckte Sammlung von Liedern, die von Schülern ab sofort einstudiert und beim Jubiläumsfest in der Mehrzweckhalle am 25. Januar 2014 dann aufgeführt wird. Das Potpourri reicht von klassischen Volksliedern wie „Kein schöner Land“ - bis hin zu einem modernen „Herz Rap“. „Es geht darum, dass Kinder eine Hemmschwelle überwinden und das Singen zur normalen Beschäftigung wird“, sagt Rupert Popp, der sich schon jetzt auf die singenden Kinder freut. Georg Riedel, Rektor der Grund- und Mittelschule, sieht das Projekt als Möglichkeit, der Gemeinde einmal „Dankeschön“ zu sagen. „Das ist unser Beitrag zur Jubiläumsfeier. Dafür, dass die Gemeinde immer gut mit uns zusammenarbeitet und uns finanziell unterstützt“, sagt Riedel und hofft, dass der Liederschatz auch Erwachsene zum Mitsingen anregt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Täter machen fette Beute
Unbekannte Täter sind am Mittwoch in ein Wohnhaus an der Neufahrner Thomastraße eingebrochen und haben dort Bargeld sowie diversen Schmuck im Wert von mehreren tausend …
Unbekannte Täter machen fette Beute
Verdacht auf EHEC-Fall in Kranzberg - Kinderhaus geschlossen
Im Kranzberger Kinderhaus „Kleeblattl“ ist ein Kind vermutlich an der gefährlichen Darminfektion EHEC erkrankt. Die Einrichtung ist  geschlossen. Die Gemeinde warnt …
Verdacht auf EHEC-Fall in Kranzberg - Kinderhaus geschlossen
Freisings Landrat will Feuerwehren mit Drohne ausstatten
Bei der Kreisfeuerwehrversammlung gab es viel Lob für die freiwilligen Helfer im Landkreis Freising. Darüber hinaus kamen auch Themen zur Sprache, die nachdenklich …
Freisings Landrat will Feuerwehren mit Drohne ausstatten
Literatur-Star zum Anfassen: Jan Wagner beeindruckt Publikum im Café Cammerloher
Besonderer Gast am Camerloher Gymnasium: Büchner-Preis-Träger Jan Wagner las im Café – und bekam eine Überraschung, bei der selbst dem sprachgewandten Künstler die Worte …
Literatur-Star zum Anfassen: Jan Wagner beeindruckt Publikum im Café Cammerloher

Kommentare