Bei Aldi, Penny, Kaufland & Co.: Salmonellen-Alarm in Bio-Eiern

Bei Aldi, Penny, Kaufland & Co.: Salmonellen-Alarm in Bio-Eiern
Kleines Heft zur großen Feier: Mit der Liedersammlung sollen Allershausener Schüler die 1200-Jahr-Feier der Gemeinde musikalisch untermalen. Die Initiatoren freuen sich schon drauf: (v. l.) Karin Büscher und Karin Schlagintweit (Musikschule Ampertal), Peter Colombo (PFW-Gemeinderat und Planer des Jubiläums), Yvonne Hoffmann (Produktionsbüro Hoffmann), Daniel Maier (Sponsor Sparkasse Freising), die Rektoren Birgit Penger und Georg Riedel, Lehrerin Michaela Scharf und Allershausens Bürgermeister Rupert Popp. Fotos: Forster

Liederheft zum großen Jubiläum

Allershausen - Um die Allershausener 1200-Jahr-Feier auch musikalisch ein Ereignis werden zu lassen, wurde nun ein eigenes Liederheft erstellt: Die Stücke daraus sollen Schüler beim Jubiläum aufführen.

„Tägliches Singen macht Kinder schlau“, sagt Allershausens Bürgermeister Rupert Popp und zitiert die Erkenntnisse von Forschern. „Allerdings“, bedauert Popp, „wird in der heutigen Zeit in der Familie und Gesellschaft kaum noch gemeinschaftlich gesungen.“ Doch der Gemeindechef blickt zuversichtlich auf die kommenden Monate. Der Grund: Die Kinder in Allershausen werden bald wieder die Lust am Singen entdecken. So lautet zumindest der Plan.

Ein kunterbuntes, 35-seitiges Heft soll dazu beitragen: In Zusammenarbeit mit der Musikschule Ampertal und der Grund- und Mittelschule Allershausen entstand eine gedruckte Sammlung von Liedern, die von Schülern ab sofort einstudiert und beim Jubiläumsfest in der Mehrzweckhalle am 25. Januar 2014 dann aufgeführt wird. Das Potpourri reicht von klassischen Volksliedern wie „Kein schöner Land“ - bis hin zu einem modernen „Herz Rap“. „Es geht darum, dass Kinder eine Hemmschwelle überwinden und das Singen zur normalen Beschäftigung wird“, sagt Rupert Popp, der sich schon jetzt auf die singenden Kinder freut. Georg Riedel, Rektor der Grund- und Mittelschule, sieht das Projekt als Möglichkeit, der Gemeinde einmal „Dankeschön“ zu sagen. „Das ist unser Beitrag zur Jubiläumsfeier. Dafür, dass die Gemeinde immer gut mit uns zusammenarbeitet und uns finanziell unterstützt“, sagt Riedel und hofft, dass der Liederschatz auch Erwachsene zum Mitsingen anregt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Friedhofsbesucherin in Eching dreist beklaut - Polizei rät zur Vorsicht
Am helllichten Tag ist eine Frau am Echinger Friedhof bestohlen worden. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise - und gibt einen präventiven Rat.
Friedhofsbesucherin in Eching dreist beklaut - Polizei rät zur Vorsicht
Bürokräften wird plötzlich übel: Gebäude mit 150 Personen in Hallbergmoos evakuiert
Große Aufregung am Dienstag in einem Hallbergmooser Bürokomplex: Nachdem mehrere Mitarbeiter über Atemnot und Übelkeit klagen, rückt ein Großaufgebot an Einsatzkräften …
Bürokräften wird plötzlich übel: Gebäude mit 150 Personen in Hallbergmoos evakuiert
Krones „Brew Center“: Modernste Versuchsbrauerei der Welt in Freising eröffnet
Die Krones AG hat ihr Steinecker-Werk in Attaching aufgerüstet. Am Dienstag wurde das sogenannte „Brew Center“ eröffnet. Dort sind neueste Technologien aus dem Bereich …
Krones „Brew Center“: Modernste Versuchsbrauerei der Welt in Freising eröffnet
Mitten in den Tag der offenen Tür platzt ein echter Feuerwehreinsatz
Jede Menge Action und Informatives bot die Feuerwehr Eching bei ihrem Tag der offenen Tür. Zur Mittagszeit wurde allerdings aus der Theorie plötzlich Praxis.
Mitten in den Tag der offenen Tür platzt ein echter Feuerwehreinsatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.