+
Freundliche Begrüßung: Für einen CSU-Landespolitiker erhielt Staatsminister Marcel Huber einen geradezu warmen Empfang von den Startbahngegnern.

Freundlicher Empfang

Marcel Huber spricht in Zollingmit Startbahngegnern

  • schließen

Zolling - Als Finanzminister Markus Söder kürzlich im Landkreis Freising kam, ließ er die Startbahngegner links liegen. Ganz anders Staatsminister Marcel Huber, der am Samstag in Zolling war.

Wenn der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei in den Landkreis Freising kommt, dann ist eines klar: dass auch die Startbahngegner von Aufgemuckt und Plane Stupid anrücken. Am Samstag hatten sich rund 60 Aktivisten mit Bannern und Transparenten vor dem Gasthaus Hörhammer in Zolling aufgestellt, um Marcel Huber gebührend zu empfangen. Huber, Festredner bei der traditionellen Josefifeier in Zolling, nahm sich auch genügend Zeit für das ihm wohlbekannte Anliegen der Startbahngegner. Aufgemuckt-Sprecher Hartmut Binner und Ludwig Grüll von Plane Stupid sprachen etwas länger mit Huber. Der vertrat zwar einerseits die Grundposition der CSU zur Startbahn und distanzierte sich auch von den Aussagen des CSU-Arbeitskreises Umwelt, der die dritte Startbahn abgelehnt hatte. Aber Huber habe andererseits, so der Eindruck der Demonstranten, auch ein Stück weit „Seehofer“ geredet – sprich: die Stärke der Argumente gegen eine Startbahn schon gesehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur wenig Sorgenfalten in der Wirtschaftswelt
Die Wirtschaft brummt, den Unternehmen geht es gut, wie lange nicht. Das kam auch klar zum Ausdruck beim IHK-Regionalausschuss Erding-Freising, der diesmal bei der Firma …
Nur wenig Sorgenfalten in der Wirtschaftswelt
Auf einer kleinen Bank ruhen große Hoffnungen
Es könnte die Lösung für die Mobilitätsprobleme im Landkreis sein: Die Mitfahrerbank, die vor allem in Norddeutschland ein probates Mittel ist, Menschen ohne Auto und in …
Auf einer kleinen Bank ruhen große Hoffnungen
Vergewaltigungsprozess: Liebesnacht wird zum Horror
Es sollte eine Liebesnacht werden, doch die Neujahrsnacht wird für Uta K. (24) zum Horror. Jetzt steht ihr damaliger Freund, Robert V., wegen Vergewaltigung und …
Vergewaltigungsprozess: Liebesnacht wird zum Horror
Freisinger arbeitet an seinem freien Tag, damit sie nach Moldawien fliegen kann
Wer die Hilfe eines Beamten benötigt, braucht Engelsgeduld. Heißt es, stimmt aber nicht. Miteinem Einsatz in seiner Freizeit hat der Leiter des Freisinger …
Freisinger arbeitet an seinem freien Tag, damit sie nach Moldawien fliegen kann

Kommentare