+

Tätlicher Angriff

Marzling: Betrunkener Arbeiter schlägt auf Maibaumwache ein

Marzling - Zwei im Gasthof Nagerl einquartierte Arbeiter stießen wohl deutlich angetrunken zur Maibaumwache in Marzling hinzu - und fingen sofort einen handfesten Streit an.

Eine Maibaumwache der härteren Art hatten in der letzten Nacht sieben junge Leute aus Marzling zu überstehen, die sie vor dem Gasthaus Nagerl in Marzling hielten. Im Laufe des Abends kamen ein 20- und ein 19-Jähriger hinzu und wollten ein Bier trinken. Beide kamen den sieben schon bei ihrer Ankunft deutlich betrunken vor. Bei den Angetrunkenen handelte es sich um Arbeiter, die kurzzeitig im Gasthof Nagerl übernachteten. 

Der 20-Jährige fing nach Zeugenaussagen an, einen 21-jährigen Marzlinger zu provozieren und wollte “hinters Zelt gehen, um etwas zu klären”. Als der 21-Jährige nicht darauf einging, schlug ihm der 20-Jährige ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht und brach ihm die Nase. Ein weiterer Marzlinger versuchte helfend einzugreifen, wurde dabei aber auch von dem 20-Jährigen verletzt. Beide Verletzte mussten sich ins Klinikum Freising zur ambulanten Behandlung begeben. Den Täter fanden die inzwischen eingetroffenen Beamten der PI Freising in seinem Gastzimmer unter einem Berg Kleidung versteckt. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Attaching: Im Vollrausch in die Leitplanke gekracht - Alkotest nicht möglich
Die Autofahrerin war so betrunken, dass ein Alkotest nicht möglich war. Zuvor war die 38-Jährige in eine Leitplanke gekracht.
Attaching: Im Vollrausch in die Leitplanke gekracht - Alkotest nicht möglich
Stallpflicht: Der Ausnahmezustand wird zur Alltagsqual
Landkreis - Vor genau drei Monaten wurde die Stallpflicht über Bayern verhängt. Ein Ende ist nicht in Sicht. Für Halter und Züchter von Geflügel ist der Ausnahmezustand …
Stallpflicht: Der Ausnahmezustand wird zur Alltagsqual
Leopold aus Baumgarten
Der kleine Leopold erblickte am 14. Februar im Klinikum Freising das Licht der Welt, 3240 Gramm schwer und 51 Zentimeter groß. Nina Grassl und Michael Voithenleitner aus …
Leopold aus Baumgarten
Mit Schneeballsystem in die Zelle gerutscht
Das war ein Novum: Die Betrugsopfer zeigten kaum Interesse an einer Bestrafung des ehemaligen Freisinger Verkäufers (46), der seine Freunde um insgesamt 300 000 Euro …
Mit Schneeballsystem in die Zelle gerutscht

Kommentare